Reisebericht Paris | Tag 3 - A Dream comes True

10. September 2015 | |

Hallöchen ihr Lieben,
es ist Zeit für den nächsten Teil meines Reiseberichts. Und es geht um den dritten Tag, der etwas ganz besonderes war. Und dazu muss ich eigentlich nur ein Wort sagen: Disneyland!



Tag 3 - 17. August 2015
Es ging um 8 Uhr in der Früh los und wir sind sehr gut durch Paris gekommen. Scheinbar steht man da normalerweise lange im Stau, aber da in Frankreich noch Ferien waren, war in unserer Urlaubswoche generell sehr wenig los auf den Pariser Straßen.
Auf der Fahrt schlug uns unser Reiseleiter vor, die Karte aufwerten zu lassen, damit wir beide Parks besuchen können. Jessi und ich hätten das gerne gemacht, aber es hätte die gesamte Gruppe dafür sein müssen und eine Frau hat sich darüber etwas aufgeregt. Ihre Reaktion war eigentlich wirklich total übertrieben, weil das ja nur ein nett gemeinter Vorschlag war, aber sie hat gleich mit sehr zickiger Stimme erwidert, dass man an einem Tag nicht einmal einen Park schafft.
Den Einwand, dass nicht viel lossein wird, weil ja Ferien sind, hat sie sofort weggeschmettert. Immerhin ist sie da jedes Jahr und kennt sich bestens mit den Gegebenheiten aus. Tja, was soll ich sagen? Die Zeit hätte natürlich noch für den zweiten Park gereicht, und weil das Programm dort auch sehr interessant klang, waren wir ein bisschen enttäuscht, dass diese Frau uns die Chance dazu genommen hat.

Als wir dann endlich reingegangen sind, haben wir uns wie kleine Kinder gefühlt. Ins Disneyland wollte ich einfach schon immer einmal und es war absolut fantastisch. Allein schon die Atmosphäre am Eingang war unglaublich, weil alles schön geschmückt war, tolle Musik im Hintergrund lief und man beinahe den Disneyzauber spüren konnte.
Als allererstes haben wir die ganzen Souvenirläden durchstöbert, weil sich die gleich am Eingang befanden und dann sind wir zum Geisterhaus, das leider nicht wirklich gruselig war. Anschließend sind wir die erste richtige Bahn gefahren und die war wirklich der Hammer! Viel besser und länger, als es von außen aussah. Indiana Jones' Adventures war dafür dann viel kürzer als es aussah. Nach gefühlten 5 Sekunden war alles schon wieder vorbei. Dafür hatte sich das Anstehen nicht wirklich gelohnt.
Anschließend haben wir eine kleine Pause eingelegt und etwas gegessen. Es war nicht wirklich gut, aber für ein Freizeitpark-Essen schon okay.
Weiter ging es dann in das Fantasyland, das wohl hauptsächlich für Kinder ist. Dort gab es eine kleine Märchenbootsfahrt, ein Labyrinth und viele, viele Stände. In diesem Bereich war allerdings so viel los, dass wir sofort weitergegangen sind. Und dann sind wir mit der coolsten Bahn überhaupt gefahren! Ich weiß nicht mehr, wie sie heißt, aber sie war der Wahnsinn.
Wart ihr schon einmal im Europa Park? Dann kennt ihr sicherlich die Blue Fire und diese Bahn in der dunklen Kugel. Stellt euch diese beiden Bahnen kombiniert vor und ihr habt die coolste Bahn überhaupt! u Der Katapultstart im Disneyland ging allerdings direkt nach oben, wo man noch im Freien war, doch dann öffnete sich ein Tor und man wurde von der Dunkelheit geschluckt und sofort in die Tiefe gerissen. Dann gab es Loopings, Schrauben,...alles was ein Achterbahnfan-Herz begehrt. Es war wirklich unglaublich!
Danach sind wir in so ein Animationskino gegangen, in dem sich die Sitze bewegen, sodass man glaubt, wirklich in einem Raumschiff zu sitzen und im Weltall gegen das Böse zu kämpfen. So etwas kannte ich schon aus einem Freizeitpark in unserer Nähe, aber ich liebe sowas einfach :)
Dann haben wir uns auf den Weg zur Parade gemacht. Wir waren leider etwas spät dran, weshalb wir nicht die besten Plätze ergatterten, aber es war okay :)

Nach der tollen Parade haben wir uns sofort angestellt, um mit Minnie ein Foto zu machen. Wir waren so ziemlich die einzigen in unserem Alter. Sonst nur Kinder :D Und alle Mädchen hatten Prinzessinnenkleider an, das war so süß! ♥ Und als dann alle miteinander gespielt haben, weil wir auf Minnie warten mussten, hat das so ein harmonisches Bild abgegeben. Bis (und jetzt stellt euch einen grellen Blitz vor, der dramatisch die Dunkelheit durchbricht) eines der Mädchen wegen einem anderen weinen musste.
Die Idylle war dahin, denn das fand die Mutter des weinenden Mädchens gar nicht lustig. Sie tröstete ihr Kind und schrie die Eltern des schuldigen Mädchens gleichzeitig an: "Your daughter made my daughter cry. Your daugther is a bit***. Bi***, bi***, bi***, bi***, bi***!" Ohne Scheiß, es war wirklich so! Und alle umstehenden waren entsetzt!
Der Mutter der Frau, die da so ausgeflippt ist, war das so peinlich, dass sie ihre Tochter ignoriert hat, bis sie mit dem Foto mit Minnie dranwaren. Und eine andere Frau hat ihre Kinder gar nicht mehr von sich weggelassen, weil sie so schockiert war :D
Ja, das war wieder ein Erlebnis :D Schockierend und belustigend zugleich. Na ja, irgendwann waren wir dann endlich dran und durften ein Foto mit Minnie machen. Und es war toll! :) Sie war sehr nett und hat einen gleich umarmt. Wirklich süß! Was ich nur etwas komisch fand, war, dass alle Kinder ein Autogramm von ihr wollten. Ich glaube, ich wär als Kind nicht auf die Idee gekommen, dass mir Minnie ein Autogramm geben könnte...

Nach dem kleinen Fotoshooting waren wir noch einmal kurz in den Souvenirläden, weil Jessi etwas für ihre kleine Schwester kaufen wollte, und dann sind wir zum Bus zurückgegangen und im Hotel dann auch wieder sofort schlafen.
Also entweder war das wirklich immer so anstrengend oder wir werden einfach alt, weil wir tatsächlich immer erschöpft waren :D


Den nächste Teil gibt es wieder in einer Woche! ;)





Kommentare:

  1. Hi Kate ♥

    Ein wirklich schöner bericht und maaah, ich bin neidisch -.- ich will da auch hin :D :D :D
    Oje, du Mutter hatte wohl nicht alle -.-

    Schön, dass es dir gefallen hat!
    Love, Lole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wirklich traumhaft schön ♥ Aber ich finde es fast ein bisschen schade, dass ich nicht als Kind dort war. Dann wäre es bestimmt noch zauberhafter gewesen :)
      Die Mutter war wirklich verrückt! :D
      Liebste Grüße ♥

      Löschen