Leseliste Dezember 2015 | Fortschritt

18. Dezember 2015 | |


Hallöchen ihr Lieben,

wollt ihr euch das wirklich antun? Wisst ihr nicht schon, was jetzt kommen wird?
Anfang des Monats hab ich mir ja eingeredet, dass es nicht wieder so laufen würde, aber tja...eigentlich war es uns allen klar oder? ;)

Leseliste für den Dezember

1) Mind Games - Teri Terry | 2) Alice's Adventures in Wonderland - Lewis Carroll
3) Die Achse meiner Welt - Dani Atkins (SuB Destroyer vom Juli)
4) A Christmas Carol - Charles Dickens | 5) Die 5. Welle - Rick Yancey
6) Saeculum - Ursula Poznanski


Wie ihr seht, habe ich bisher noch absolut nichts meiner Leseliste erledigt - einfach gar nichts. Das ist schon ein bisschen schade, weil ich diese Bücher ja auch endlich mal lesen möchte.
Aber das heißt ja nicht, dass ich gar nichts gelesen habe. Denn es gab einige Bücher diesen Monat, die nicht auf der Leseliste standen...


Zusätzlich gelesen

Vergeben & VergessenJonahChristmaslove - Ein Kuss zu WeihnachtenVon wegen Liebe

Den Monat habe ich mit Vergeben & Vergessen begonnen, einfach weil ich Lust darauf hatte. Leider hat es mich dann doch enttäuscht. Die Charaktere waren ganz okay, aber nichts neues, und auch die Handlung bot nicht wirklich Abwechslung. Letztendlich habe ich das eBook dann abgebrochen. Zu meiner Rezension kommt ihr mit Klick aufs jeweilige Cover.  Durch den Flashmob ging Jonah ja sehr durch die sozialen Medien. Aber ich hatte mir schon vorher vorgenommen, mir das Buch zu Weihnachten schenken zu lassen, weil ich Laura so gerne hab und unbedingt etwas von ihr lesen wollte. Bis Weihnachten hab ich es dann doch nicht ausgehalten und mir am Flashmob-Wochenende das eBook geholt. Bei all dem Wirbel um das Buch hatte ich hohe Erwartungen, die leider etwas enttäuscht wurden. Die Idee und die überraschende Wendung sind wirklich grandios, aber insgesamt gab es meinerseits ein paar Kritikpunkte.  Christmaslove - Ein Kuss zu Weihnachten ist das erste richtige Weihnachtsbuch, das ich lese. Es ist ein Kurzroman und demnach kamen mir einige Dinge etwas zu kurz, während andere zu sehr ausgebaut waren. Insgesamt also eher ein mittelmäßiges Buch, das zwar Unterhaltung bietet, aber einen nicht wirklich mitreißt.  Und zu guter Letzt habe ich mich endlich an Von wegen Liebe gewagt (Die Rezension kommt Montag online!). Den Film habe ich ja schon gesehen und er hat mir wirklich gut gefallen, deshalb war ich sehr gespannt auf das Buch. Wie immer ist so einiges anders, sodass man eigentlich zwei Geschichten über dasselbe Thema geliefert bekommt. Den Film finde ich nach wie vor toll, das Buch hat mich ein klein wenig enttäuscht. Trotzdem hat es Spaß gemacht und gerade das Ende fand ich schön :)

Leider stecke ich immer noch in einer kleinen Leseflaute, weshalb ich mich nicht richtig zu meiner Leseliste aufraffen kann. Der Dezember hat für mich nicht gut begonnen, es wird langsam wieder, aber trotzdem tue ich mir mit der Lektürewahl gerade sehr schwer und brauche einfach leichte, unterhaltende Kost.
Die habe ich in Form dieser vier Bücher bereits gehabt und ich hoffe, dass ich nach dem Weihnachtsstress mal wieder so richtig zum Lesen komme. Momentan liegt Die 5. Welle bereit und ich habe auch gestern wieder ein bisschen gelesen :)


Wie kommt ihr diesen Monat lesetechnisch voran?



Kommentare:

  1. Hallo Kate!
    Ich bin gespannt auf deine Rezi zu Von wegen Liebe. :)
    Momentan stecke ich in der größsten Leseflaute EVER.
    Ich habe diesen Monat (und es ist schon der 18...) nicht ein Buch gelesen.. Hilfe :O
    Dafür kann ich jetzt meiner Seriensucht nachkommen :3
    Wünsche dir ein tolles Advents.Wochenende,
    Alles Liebe, Denise ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      also bei "Von wegen Liebe" bin ich echt zwiespältig, weil es an sich toll war, aber eben einige Kritikpunkte gab.
      Noch gar keins? Oh, das ist wirklich traurig :( Aber manchmal brauchts das halt...und die Seriensucht ist ja ein toller Ersatz! :D

      Das wünsche ich dir auch!
      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  2. Huhu Kate,

    wenn du in einer Leseflaute steckst, lass die Leseliste doch einfach Leseliste sein ;) Es bringt doch nichts, wenn du dich zu den Büchern "zwingst", wenn momentan nicht der richtige Augenblick für sie ist ♥ Du brauchst leichte und unterhaltsame Kost? Ich habe gerade etwas in deinem SuB gestöbert und "Weil ich Layken liebe" entdeckt. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dich das Buch aus der Flaute holen wird. Es liest sich leicht und locker und ist dennoch packend und einfach soooo schön ♥ Ich konnte es damals nicht aus der Hand legen...

    Ich habe diesen Monat das Gefühl als würde ich gar nicht voran kommen. Das liegt aber vor allem daran, das ich mal wieder den "Fehler" gemacht habe vier Bücher gleichzeitig zu Lesen...ich werde einfach nicht schlauer. 4/10 vorgenommenen Büchern habe ich bereits geschafft und ich bin zuversichtlich, dass ich die vier angefangenen in diesem Jahr noch beenden werde. Damit wäre ich eigentlich auch schon zufrieden :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend :)
    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      da hast du eigentlich recht. Wenn ich mich zum Lesen zwinge, kommen die Bücher eh nicht so gut bei mir an, wie sie könnten.
      "Weil ich Layken liebe" habe ich sogar schon mal angefangen, aber ich bin ja nicht sooo der NA-Fan und das war mir schon zu Beginn etwas zu klischeemäßig. Aber so wie alle darüber schwärmen, werde ich es auf jeden Fall noch lesen :)

      Wow! Also ich schaffe ja meist nicht mehr als 5 Bücher, wobei mein Schnitt wohl eher bei 4 Büchern liegt. Aber ich bin ja auch eine extrem langsame Leserin. Das gleichzeitiglesen habe ich früher auch gemacht, jetzt aber unterbunden. Obwohl es mir manchmal wirklich schwer fällt :D Aber ich würde mir dann wahrscheinlich sehr schwer beim rezenziseren tun, deshalb lass ichs mal lieber :D

      Liebste Grüße ♥

      Löschen