Leseliste August 2015

31. Juli 2015 | | 6 Kommentare


Hallöchen ihr Lieben,
es ist zwar noch Juli, aber ich möchte euch jetzt schon meine Leseliste für den August zeigen. Vorher gibt es aber noch ein Fazit zur Juli-Leseliste, die ich leider mal wieder nicht ganz abarbeiten konnte. Auch diesen Monat sieht es nicht ganz so rosig aus, weil ich eine Woche in den Urlaub fahre und wir so viel Sightseeing geplant haben, dass ich nicht weiß, ob ich überhaupt zum Lesen komme :D


Gelesen
Ich brenne für dich habe ich gestern beendet und habe ganz schön lange dafür gebraucht, obwohl die Trilogie so spannend war und ich das große Finale herbeigesehnt habe. Dass ich es so lange gelesen habe, lag schlichtweg daran, dass ich mit dem Lesemarathon viel zu tun hatte und außerdem gerade sehr viel Motivation zum Schreiben habe. Und wenn das schon mal so ist, sollte man das auch ausnutzen :) Heute Morgen habe ich mit meinem ersten bittersweet, Frosch meines Herzens, begonnen und das möchte ich heute auch noch fertig lesen, damit ich mit einer neuen Lektüre in den August starten kann!


Fazit zur Juli-Leseliste


1) Rette mich vor dir - Tahereh Mafi   Rezension

2) Ich brenne für dich - Tahereh Mafi   Rezension folgt!
3) Schwarzes Prisma - Brent Weeks (RE)
4) Dancing Jax: Auftakt - Robin Jarvis (SuB Destroyer vom Mai)
5) Dein göttliches Herz entflammt - Kelly Keaton (abgebrochen)
6) Kirschroter Sommer - Carina Bartsch
7) Wie man unsterblich wird - Sally Nicholls

Also wirklich zufrieden bin ich zwar nicht, aber ich habe diesen Monat trotzdem viel gelesen, weshalb mein Ergebnis schon ganz okay ist. Allerdings sind Schwarzes Prisma und Dancing Jax jetzt schon lange auf meiner Leseliste. Ich muss sie also bald mal davon befreien! Und das bringt mich doch gleich zur:



Leseliste für den August


1) Liebe ist was für Idioten wie mich - Sabine Schoder (LL)
2) Dancing Jax: Auftakt - Robin Jarvis (SuB Destroyer vom Mai)
3) Schwarzes Prisma - Brent Weeks (RE)
4) Vielleicht mag ich dich morgen - Mhairi McFarlane
5) Das bisschen Sünde - Anke Greifeneder (RE)
6) Die Achse meiner Welt - Dani Atkins (SuB Destroyer vom Juli)

Liebe ist was für Idioten wie mich ist heute erst bei mir angekommen und wird meine nächste Lektüre. Ich freue mich schon sehr darauf! Wie oben schon geschrieben müssen Dancing Jax und Schwarzes Prisma endlich mal gelesen werden! ♥ Vielleicht mag ich dich morgen habe ich ja schon begonnen, aber für Ich brenne für dich abgebrochen. Ich möchte es aber bald beenden! :) ♥ Das bisschen Sünde habe ich durch Zufall beim Bloggerportal entdeckt. ich finde, es sieht sehr hübsch aus und klingt unterhaltsam. ♥ Auf Die Achse meiner Welt freue ich mich schon besonders! Es soll ein ganz tolles, emotionales Buch sein und ich habe bisher fast nur gutes darüber gehört.


Was möchtet ihr diesen Monat lesen?






Lesemarathon | #Tag12 - 10 Bücher

31. Juli 2015 | | 7 Kommentare

Hallöchen ihr Lieben,
wir nähern uns allmählich dem Ende des Marathons und damit dem Ende zwei wunderbarer Wochen :) Heute geht es um 10 Bücher und natürlich werden nicht einfach nur 10 Bücher aufgezählt, sondern jeweils ein Buch zu einem bestimmten Thema. Dabei ist es meist egal, ob das Buch in eurem Regal steht, ob ihr es gelesen habt oder nicht.
Ich bin gespannt, welche Bücher es bei euch sind :)

Tag der Leser | Fragen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge


Hallöchen ihr Lieben,
heute ist beim Lesemarathon Tag der Leser und ich möchte die Gelegenheit nutzen, euch ein paar Fragen zu stellen, um mich und meinen Blog zu verbessern und für euch ansprechender zu gestalten. Denn ein Blog ist nur so gut wie die Bloggerin dahinter und in meinem Fall ist da definitiv noch Verbesserungspotenzial vorhanden. Ich mache das ja auch noch nicht so lange und deshalb bin ich für jede Meinung dankbar :)
Also lasst mir doch eure Kritik da, ob gut oder schlecht, ich nehme jede gerne an und werde dann versuchen, sie umzusetzen :)

Lesemarathon | #Tag10 - Mein Bürcherregal


Hallöchen ihr Lieben,
wie ihr sehen könnt, geht es heute um mein Bücherregal :) Manche wissen vielleicht schon, dass ich ganz vernarrt in Bücherregale bin. Ich liebe sie einfach und ganz besonders meines. Und deshalb möchte ich es euch heute einmal vorstellen!

Als mein Bücherregal etwas zu voll geworden ist, habe ich beschlossen, meine Möbel umzustellen. Seitdem ragt mein Regal in den Raum hinein, sodass ich von beiden Seiten Bücher hineinstellen kann. Und siehe da...plötzlich habe ich doppelt so viel Platz. Erstaunlich!
Da ich jetzt von zwei Seiten auf mein Regal zugreifen kann, hat sich eine super Lösung angeboten: Es gibt eine Gelesen- und eine Ungelesen-Seite. Und beide stelle ich euch heute vor :)

Die unterschiedlichen Enden von Büchern | Happy End bis Bad End

28. Juli 2015 | | 16 Kommentare
Hallöchen ihr Lieben,
ich habe es endlich geschafft, diesen Post zu schreiben. Lang, lang hatte ich es vor, aber nun ist es endlich so weit. Und bitte verurteilt mich nicht, wenn die Begriffe nicht politisch korrekt sind. Ich wollte den unterschiedlichen Enden einfach für mich passende Betitelungen geben. Ihr könnt mich aber gerne belehren, wenn ihr die korrekten Begriffe kennt :)

Vielen Dank an pixabay für die Nutzung des Bildes!

Gemeinsam lesen #19


Eine Aktion von Schlunzen-Bücher,
ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei


Quelle: Goldmann
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese endlich Ich brenne für dich von Tahereh Mafi.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich beschließe, ein Bad zu nehmen.
(Seite 180)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich bin nach wie vor von dieser Reihe begeistert. Sie ist einfach so fantastisch! Mittlerweile konnte ich sogar eine Freundin von mir dazu begeistern, die sonst eigentlich nie etwas liest. Also dann muss es schon wirklich verdammt gut sein!
Der dritte Band der Reihe gefällt mir bisher auch sehr, sehr gut, aber ich frag mich, wie der Showdown in so wenige Seiten passen soll :O Also von der Action her waren die Vorgänger bisher etwas besser. Außerdem verstehe ich überhaupt nicht, was mit Adam los ist. Was soll das denn?!

4. Wie macht ihr es wenn ihr 10 Bücher habt, und euch einfach nicht entscheiden könnt, was euer nächstes Buch wird?
Das ist echt eine verdammt schwierige Frage! Also wenn Reziexemplare dabei sind, werden natürlich zuerst die gelesen. Anschließend wird das Buch für den SuB Destroyer gewählt, falls es dabei ist. Und dann würde ich wahrscheinlich schauen, welche ich für Challenges brauchen kann und die zuerst lesen. Wenn mich das immer noch nicht weiterbringt, würde ich wahrscheinlich losen :D

Lesemarathon | #Tag13 - Wishlist

27. Juli 2015 | | 2 Kommentare

Hallöchen ihr Lieben,
das ist doch tatsächlich schon der vorletzte Tag des Lesemarathons. Wer hätte gedacht, dass die Zeit doch so schnell vorbeigehen würde?
Heute geht es um das Thema, das ja kommen musste. Nämlich die Wunschliste. Und da das jeder anders handhabt, bin ich sehr gespannt darauf zu erfahren, wie meine lieben Marathon-Teilnehmer das machen :)

Rezension | Wie man unsterblich wird von Sally Nicholls

27. Juli 2015 | | Kommentieren
dtv | Originaltitel: Ways to live forever | 208 Seiten
Taschenbuch | 8,95€

Inhalt
Es geht um den elfjährigen Sam, der Leukämie hat und weiß, dass er bald sterben wird. Er ist mittlerweile schon so krank, dass er sich in der Schule unter seinen Mitschülern unwohl fühlt und oft auch zu schwach ist, um dort hinzugehen. Deshalb wird er von Ms. Willis zuhause unterrichtet, die ihn irgendwann auf die Idee bringt, ein Buch zu schreiben. Und so schreibt er über sich selbst, schreibt Listen über alle möglichen Tatsachen und stellt die Fragen, die keiner beantworten möchte. Unterstützt wird er dabei von seinem Freund Felix, der ebenfalls krank ist und schon im Rollstuhl sitzt.


Handlung & Umsetzung
Das besondere an diesem Buch ist, dass es aus der Sicht eines elfjährigen geschrieben ist und eben nicht nur in Erzählform. Diese Listen, die immer mal wieder vorkommen, bieten eine gute Abwechslung.
Es ist interessant mitzuverfolgen, wie vor allem Sam, aber auch seine Familie mit seiner Krankheit umgehen. Dadurch kommt dieses emotionale Thema noch viel intensiver bei dem Leser an und es ist wirklich rührend, wie dieses Buch von Sam letztendlich alle zusammenhält.

Charaktere
In diesem Buch erfährt man, wie unterschiedlich Menschen mit solch einer Krankheit umgehen können. Sams Mutter will ihn am liebsten in Watte packen und nur noch zuhause behalten und sich um ihn kümmern. Die Krankheit ihres Sohnes macht sie sehr traurig.
Sams achtjährige Schwester Ella macht auf mich den Eindruck als wüsste sie nicht, was genau mit Sam los ist. Dennoch merkt sie natürlich, dass es nichts Gutes sein kann und so hat auch sie ihre traurigen, emotionalen Momente.
Doch am Meisten scheint es den Vater zu treffen, denn er spricht nie über Sams Krankheit oder seinen Zustand. Er tut so als wäre ihr Leben noch völlig normal und Sam hätte nur eine Grippe oder ähnliches gehabt.
Alle drei machen im Laufe des Buches eine extreme Wandlung durch, und dabei scheint Sam derjenige zu sein, der am stärksten ist und seiner Familie Mut gibt.
Am sympathischsten war mir aber Felix, der zwar ab und zu ein wenig zynisch ist, seine Situation dabei aber völlig realistisch sieht. Auch er weiß, dass er bald sterben wird und möchte sich deshalb nichts mehr verbieten lassen.

Schreibstil
Der Schreibstil war toll und hat zu den Gedanken eines elfjährigen gepasst. So wurde völlig banales aber auch wichtiges aufgegriffen, was ich mir bei einem elfjährigen genau so vorstellen kann. Die Listen, die Sam über alle möglichen Tatsachen geführt hat, passen gut in das Buch und verleihen dem Ganzen noch das gewisse etwas, das es so erscheinen lässt als hätte Sam es tatsächlich selbst geschrieben.


Ein wirklich emotionales Buch, das auf das Thema Krebs bei Kindern aufmerksam macht. Es ist nicht wie eines dieser typischen „Teenie ist todkrank“-Geschichten, die gerade so populär sind, sondern zeigen das ganze aus einer kindlicheren, aber dennoch ernsten Sicht. Dieser Roman ist eine wirklich gute Erfahrung!




Lesemarathon | #Tag8 - Meine Lieblingsautoren

27. Juli 2015 | | 6 Kommentare

Hallöchen ihr Lieben,
heute möchte ich euch einmal meine Lieblingsautoren vorstellen. Und mit vorstellen meine ich, dass ich euch einen kleinen Überblick über ihr Leben und ihre Karriere geben möchte. Keine Angst, ich werde nicht zu ausschweifend über sie schwärmen, denn das ganze soll euch ja auch nicht langweilen. :)

Lesemarathon | #Tag7 - Der Lesemarathon-Tag


Hallöchen ihr Lieben,
es ist Halbzeit! Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Macht euch der Marathon genauso viel Spaß wie mir? Ich finde nämlich, dass wir eine super Truppe sind, und deshalb macht es mir riesigen Spaß :)
Heute ist der Lesemarathon-Tag dran, wobei das kein richtiger Tag ist, weil man niemanden taggen muss. Es geht einfach nur darum, ein paar Fragen zu beantworten. Ich hoffe, ich habe mir da ein paar spannende Fragen überlegt :)

Lesemarathon | #Tag6 - Mein SuB

25. Juli 2015 | | 8 Kommentare

Hallöchen ihr Lieben,
an Tag 6 des Lesemarathons geht es um den SuB, also den Stapel ungelesener Bücher. Natürlich möchte ich euch da nicht alle Bücher einzeln nennen, denn das würde ewig dauern. Aber ich möchte ihn euch ein bisschen vorstellen.

Neuzugänge 30/2015

25. Juli 2015 | | 2 Kommentare

Hallöchen ihr Lieben,
diese Woche gibt es wieder ein paar mehr Neuzugänge. Jaa, ich habe gesündigt :O Aber wenn man es genau nimmt, habe ich nur ein Buch gekauft, also war ich ja gar nicht sooo unartig :D



Der Sommer mit Kate ist sooo ein hübsches Buch. Ich habe es bei Lottas Gewinnspiel gewonnen und freue mich schon sehr darauf, es zu lesen :)  Seht ihr das? Jaaa? Ich brenne für dich ist endlich bei mir angekommen!! Das hat eigentlich schon einen Applaus verdient, denn immerhin warte ich schon seit einem Monat auf dieses Buch! Hier auch einmal ein Danke an den Poststreik. Anfang der Woche ist es endlich gekommen und wie ihr sehen könnt, lese ich es momentan :) Ich bin einfach nur glücklich! Das bisschen Sünde ist gemeinsam mit Ich brenne für dich angekommen, obwohl ich es eine Woche später angefragt habe...was hat die Post da nur gemacht?  Auf Poison Princess freue ich mich auch schon ganz besonders. Vielleicht habt ihr schon mitbekommen, dass ich ein großer Fan von Kresley Cole bin. Normalerweise lese ich ihre Fantasy-Erotikromane, aber ich wollte es jetzt auch mal mit einem Jugendbuch von ihr versuchen. Außerdem wollte ich schon lange mal etwas von ihr auf Englisch lesen und da ich die deutschen Cover zu dem Buch absolut fürchterlich finde, hab ich's mir einfach auf englisch geholt :)  Mir ist aufgefallen, dass ich letzte Woche doch tatsächlich ein Buch, besser gesagt ein eBook, vergessen habe. Ich habe nämlich auch bei dem Angebot für Weil ich Layken liebe zugeschlagen und es mir gratis geholt :) Ich bin sehr gespannt darauf, weil das ja auch ein extrem gehyptes Buch ist.


Kennt ihr eines der Bücher bereits?
Hat es euch gefallen?




Kate war ihre beste Freundin - neu in der Schule, wild, extrovertiert, strahlend schön. Fray verzieh ihr sogar, dass Kate mit Jack zusammen kam, obwohl sie selbst ihn liebte. Kate und Fray waren unzertrennlich. Bis zu jener Nacht am Strand, als Kate spurlos verschwand. Bis heute lebt Fray mit der Schuld. Und mit der Frage: Was geschah wirklich in jener Nacht? Gerade als sie beschlossen hat, nach vorn zu sehen, taucht Jack wieder auf. Er ist ihr neuer Nachbar, und er ist nicht allein: Er hat einen kleinen Sohn. Fray versucht, die Distanz zu wahren, zu viel ist zwischen Jack und ihr passiert. Doch die Vergangenheit lässt sich nicht so einfach verdrängen - und die alten Gefühle auch nicht ... 
Drei Freunde, eine schicksalhafte Nacht, ein Verrat, der alles verändert


Achtung Spoiler!
Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?


Annie ist heilfroh, kein Teenager mehr zu sein. Sie hat einen tollen Job, zwei niedliche Katzen und – ach ja, ihren Freund kürzlich verlassen. Welche selbstbewusste Frau ist heute noch auf einen Mann angewiesen? Doch dann steht aus heiterem Himmel Annies große Liebe aus Schulzeiten vor ihr. Max ist aufregend, unwiderstehlich … und immer noch ein Riesenarsch. Und Annie verhält sich, ohne es zu wollen, wieder wie eine Sechzehnjährige. In diesem Gefühlswahnsinn hilft ihr nur ein radikaler Einschnitt: der Gang ins Kloster. Oder ist Max vielleicht doch die ein oder andere Sünde wert?


Sixteen-year-old Evie Greene's horrific hallucinations predicted the apocalypse, and the end of the world brouhgt her all sorts of new powers.
With the earth scorched and few survivors, Evie teams up with handsome and dangerous Jack Deveaux in a race to find answers. They discover that an acient prophesy is being played out, and Evie is not the only one with special powers. A group of teens have been chosen to reenact the ultimaate battle between good and evil. But it's not always clear who is on which side...



Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…








Lesemarathon | #Tag5 - Meine Lieblingsprotagonisten

24. Juli 2015 | | 4 Kommentare

Hallöchen ihr Lieben,
schon ist es Zeit für Tag 5 des Lesemarathons. Heute dreht sich alles um die Lieblingsprotagonisten und ich bin schon sehr gespannt, welche die anderen Teilnehmer da so nennen werden. Denn ich habe hauptsächlich Protagonisten gewählt, die fast alle kennen werden. Aber deshalb bin ich auch gespannt darauf, was für eine Meinung ihr zu meinen Lieblingsprotagonisten habt :)
(Ich sehe gerade, dass ich auf dem Banner einen kleinen Tippfehler habe...sooorry!!)

Leseliste Juli 2015 | Fortschritt #3

24. Juli 2015 | | Kommentieren


Hallöchen ihr Lieben,
es ist Leselisten-Tag :) Und ich freue mich heute ganz besonders, weil ich gerade auch tatsächlich mal wieder ein Buch von der Leseliste lese. Es gibt also endlich mal wieder so etwas wie einen Fortschritt :)


Gelesen
Natürlich habe ich Vielleicht mag ich dich morgen weitergelesen, aber da diese Woche endlich meine vermissten Buchpäckchen gekommen sind, musste ich es leider unterbrechen. Denn Ich brenne für mich hat nicht nur den Vorrang, weil es auf meiner Leseliste steht, sondern auch, weil ich diese Reihe uuuunbedingt beenden möchte, weil sie einfach so unglaublich toll ist! Wirklich! Wenn ihr Ich fürchte mich nicht noch nicht gelesen habt, dann solltet ihr das unbedingt nachholen!


Leseliste für den Juli


1) Rette mich vor dir - Tahereh Mafi   Rezension

2) Ich brenne für dich - Tahereh Mafi
3) Schwarzes Prisma - Brent Weeks (RE)
4) Dancing Jax: Auftakt - Robin Jarvis (SuB Destroyer vom Mai)
5) Dein göttliches Herz entflammt - Kelly Keaton (abgebrochen)
6) Kirschroter Sommer - Carina Bartsch
7) Wie man unsterblich wird - Sally Nicholls


Seid ihr mit eurem bisherigen Lesepensum zufrieden?






Lesemarathon | #Tag4 - Mein Lesegeschmack



Hallöchen ihr Lieben,
gestern gab es ja keinen richtigen Post, weil euch eine Liste, wo ich was kommentiert habe, wahrscheinlich nicht unbedingt interessieren würde. Also geht es heute gleich weiter mit dem 4. Tag :) Heute geht es um den Lesegeschmack. Das heißt, ich möchte euch erklären, was ich gerne lese. Natürlich hat sich das schon ein bisschen durch meine Lieblingsreihen von Tag 1 gezeigt, aber das Spektrum an Genres, die mir gefallen, ist natürlich ein kleines bisschen größer.

Lesemarathon | #Tag2 - Meine Lieblingsreihen


Hallöchen ihr Lieben,
es ist Zeit für Tag 2 des Lesemarathons und damit ist es auch Zeit, euch meine Lieblingsreihen zu präsentieren. Natürlich habe ich euch dazu auch ein paar hübsche Bildchen gemacht :)
Gleich mal vorneweg: Die Reihe von Tahereh Mafi gehört neuerdings auch zu meinen absoluten Lieblingsreihen. Aber ich habe sie jetzt mal nicht offiziell aufgelistet, weil ich nicht alle als Taschenbuch dahabe und ich zudem immer noch auf den dritten Teil warte (was macht die Post nur damit?). Deshalb heute keine Tahereh Mafi, aber dafür ganz viele andere tolle Reihen.

Gemeinsam lesen #18


Eine Aktion von Schlunzen-Bücher,
ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan Vielleicht mag ich dich morgen von Mhairi McFarlane.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Zum Klassentreffen war sie mit der festen Überzeugung gegangen, dass sie sich jederzeit wieder verdrücken konnte.
(Seite 118)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Mir gefällt das Buch wirklich sehr gut! Anna ist mir sehr sympathisch. Sie hat immer noch damit zu kämpfen, dass sie in der Schule gemobbt und schikaniert wurde. Das ganze wird dann natürlich nicht besser, als sie James wieder trifft, in den sie zu Schulzeiten verknallt gewesen ist, der sie beim Abschlussball aber wirklich mies hereingelegt hat. Und das schlimmste an der ganzen Sache ist, dass James Anna nicht einmal erkennt.
Es ist also alles ziemlich verzwickt, aber sehr toll und vor allem humorvoll geschrieben!

4. Plant ihr euren Lesemonat (oder z.b. Lesesommer) und erreicht ihr eure Ziele dann auch, oder lest ihr immer das, worauf ihr gerade Lust habt?
Ich lege mir ja jeden Monat eine Leseliste an (die immer Freitags auf meinem Blog zu finden ist), und an die halte ich mich dann weitestgehend. Es kommt schon mal vor, dass ich auch etwas anderes Lese, wie zum Beispiel meine aktuelle Lektüre, aber trotzdem finde ich die Leseliste sehr, sehr hilfreich.

Rezension | Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch

20. Juli 2015 | | Kommentieren
Folgeband → Achtung: Spoiler!!
rowohlt | Reihe: Kirschroter Sommer  (Band 1)
464 Seiten | Taschenbuch | 9,99€

Klappentext
Emely und Elyas haben sich endlich gut miteinander verstanden, doch dann meldet er sich plötzlich nicht mehr bei ihr. Hat sie etwas falsch gemacht? Wollte er sie doch nur ins Bett kriegen? Das sind die Gedanken, die der jungen Studentin durch den Kopf gehen. Doch auf der Halloween-Party wird schnell klar, dass Elyas durchaus noch an Emely interessiert ist. Sie sind kurz davor, ihr gemeinsames Glück endlich zu finden, als Lucas Geheimnis rauskommt und Emelys Welt vollkommen durcheinander bringt. Sie weiß nicht mehr, was sie glauben soll und sieht ihr Herz erneut gebrochen. Doch Elyas versucht weiterhin alles, um sie von sich zu überzeugen.


Handlung & Umsetzung
Wie auch schon der erste Band bietet der zweite jede Menge Klischees. Angefangen beim Liebeshin und –her, weiter über Emelys Zweifel, dass ein Mann wie Elyas nie an ihr interessiert sein könnte, bis hin zum dramatischen Zwischenfall, der die Versöhnung und das Zusammenkommen der Protagonisten herauszögert. Also an Klischees hat tatsächlich nicht viel gefehlt.
Leider habe ich auch im zweiten Teil wieder sehr viel überblättert. Diese langen Gedankengänge und Beschreibungen haben sich einfach ewig gezogen und waren etwas langweilig. Außerdem wurde ziemlich viel wiederholt. So hat Elyas in den letzten 100 Seiten sozusagen seine und Emelys Geschichte noch einmal zusammengefasst. Man hätte sich also sozusagen den ersten Band sparen können und nur die letzten 100 Seiten des zweiten lesen müssen, um über alles bescheid zu wissen. Auch da musste ich leider wieder blättern.

Charaktere
An meiner Meinung zu den Charakteren hat sich nicht viel geändert. Elyas gefällt mir nach wie vor gut und Emely ist mir leider immer noch nicht ganz sympathisch. Alex kommt im zweiten Band nicht mehr so oft vor wie im ersten, aber dafür lernt man Sebastian besser kennen, der mir gut gefällt.

Schreibstil
Am Schreibstil hat sich nicht viel verändert, wobei ich ihn teilweise schon etwas besser fand als im ersten. Aber diese ausführlichen Gedankengänge und Beschreibungen waren mir nach wie vor ein Dorn im Auge.
Die Spannung und das Happy End wurden so lange hinausgezögert wie es nur ging, sodass ich das Ende des Buches leider etwas unbefriedigend fand. Einen kleinen Ausblick in die Zukunft, den viele nicht mögen und kitschig finden, hätte ich toll gefunden. Ich mag es einfach, wenn man weiß, wo das Ganze hinführt, und man nicht so im Regen stehen gelassen wird.



Fast 1.000 Seiten für eine einfache Lovestory sind meiner Meinung nach viel zu viel, weshalb sich die Geschichte von Elyas und Emely sehr gezogen hat. Die Hälfte hätte locker gereicht. Man kann diese Duologie durchaus lesen, man würde aber nicht viel verpassen, wenn man es lassen würde.



Weitere Bücher der Autorin

Kirschroter Sommer

Lesemarathon | #Tag1 - Meine Marathon-Leseliste


Hallöchen meine Lieben,
es ist soweit! Mein erster Marathon beginnt in...3...2...1...genau jetzt!
Ich hoffe ja, ihr seid genauso aufgeregt wie ich :D Alle Aufgaben könnt ihr noch einmal im Hauptpost nachlesen.
Heute geht es ja um die Leseliste und für alle, die keinen Blog haben: Ihr müsst keinen Post schreiben. Nutzt einfach euren Instagram- oder Twitteraccount mit #KatesLesemarathon und teilt so eure Antworten mit mir. Oder kommentiert einfach unter diesem Beitrag :)
Aber genug von dem Geschwafel und weiter zur ersten Aufgabe...



#Tag1 - Meine Marathon-Leseliste

Da ich sowieso für jeden Monat Leselisten anfertige, steht meine Marathon-Leseliste im Grunde auch schon fest. Hier noch einmal das Bild meiner aktuellen Leseliste.


Davon sind aber nur noch Dancing Jax und Schwarzes Prisma übrig, weil ich gerade voll den Lauf habe. Ich verschlinge die Bücher diesen Monat geradezu. Tja, zum Glück gibt es die Prokrastination :D Momentan lese ich aber Vielleicht mag ich dich morgen und starte diesen Marathon auf Seite 78. Wenn ich weiterhin so viel lese, werde ich die beiden Bücher der Leseliste womöglich auch noch in den zwei Wochen schaffen (wobei...Schwarzes Prisma ist schon wirklich dick :O).


Was werdet ihr lesen?


Neuzugänge 29/2015

18. Juli 2015 | | 4 Kommentare



Hallöchen ihr Lieben,
eigentlich hätte es heute gar keinen Neuzugänge-Post gegeben, weil ich diese Woche wirklich brav war. Aber dann habe ich gerade bei Müller dieses Mängelexemplar entdeckt und bei Susan Elizabeth Phillips kann ich bekanntlich nicht nein sagen :D
Außerdem finde ich das Cover wirklich hübsch und ich freue mich schon sehr darauf, das Buch zu lesen :)



Nie wieder Liebe, nie wieder Ehe! Nach fünfzehn Jahren und drei Ehen hat Sugar Beth Carey ihre Lektion gelernt: Wenn sie sich verliebt, führt das letzten Endes immer nur zu Herzschmerz. Sugar Beth braucht keine Männer mehr fürs Leben, sondern Geld! Jetzt ist allerdings ausgerechnet der attraktive Schriftsteller Colin Byrne – den sie einst schmächlichst hat sitzenlassen – in das Haus gezogen, in dem ihr einziges wertvolles Erbstück versteckt ist. Zwischen ihnen entbrennt die alte Leidenschaft, und sie beginnen eine heiße Affäre. Aber warum, um Himmels willen, will dieser Mann sie gleich heiraten?







Leseliste Juli 2015 | Fortschritt #2

17. Juli 2015 | | 3 Kommentare


Hallöchen ihr Lieben,
da hätte ich heute doch glatt den Update-Post für die Leseliste vergessen :O Irgendwie stecke ich noch im Donnerstag fest. Ich muss auch gleich wieder los zu einer Beach-Party mit Fake-Beach, deshalb werde ich mich etwas kürzer halten :)


Gelesen
So Türkisgrüner Winter ist fertig gelesen, hat mir aber leider nicht so gut gefallen. Rezi gibt's am Montag (glaube ich). Ich brenne für dich ist leider immer noch nicht angekommen, weshalb ich mit Dein göttliches Herz entflammt angefangen habe. Ich bin jetzt bei Seite 107 und irgendwie packt es mich immer noch nicht wirklich. Die Idee ist toll, das Setting auch, aber irgendwie...ich weiß auch nicht. Im Moment bin ich am Überlegen, ob ich es einfach komplett abbrechen oder nur pausieren soll. Mal schauen...ich halte euch auf dem Laufenden ;) Momentan lese ich Vielleicht mag ich dich morgen, ein absoluter Spontankauf :D Aber bisher (S. 75) gefällt es mir richtig gut :)


Leseliste für den Juli


1) Rette mich vor dir - Tahereh Mafi   Rezension

2) Ich brenne für dich - Tahereh Mafi (RE)
3) Schwarzes Prisma - Brent Weeks (RE)
4) Dancing Jax: Auftakt - Robin Jarvis (SuB Destroyer vom Mai)
5) Dein göttliches Herz entflammt - Kelly Keaton (abgebrochen)
6) Kirschroter Sommer - Carina Bartsch
7) Wie man unsterblich wird - Sally Nicholls


Seid ihr mit eurem bisherigen Lesepensum zufrieden?






Mein erster Lesemarathon


Hallöchen ihr Lieben,
wie in meinem Post zur #amWritingChallenge schon erwähnt habe, möchte ich einen kleinen Lesemarathon starten. Er wird zwei Wochen lang laufen, nämlich vom 20. Juli bis 2. August! Und jeden Tag wird es eine Aufgabe geben. Und die Aufgaben könnt ihr hier sehen:

SuB Destroyer | Juli 2015 (#4)

15. Juli 2015 | | Kommentieren
Eine Aktion von Schlunzen-Bücher!


Auch diesen Monat gibt es wieder einen SuB Destroyer mit einer schlechten Nachricht. Seit dem letzten SuB Destroyer habe ich jede Menge gelesen, aber der SuB Destroyer selbst war leider nicht dabei :/
Aber seht selbst und stimmt für den nächsten SuB Destroyer ab!

SuB Destroyer | Juli 2015 (#4)

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher!


Auch diesen Monat gibt es wieder einen SuB Destroyer mit einer schlechten Nachricht. Seit dem letzten SuB Destroyer habe ich jede Menge gelesen, aber der SuB Destroyer selbst war leider nicht dabei :/
Aber seht selbst und stimmt für den nächsten SuB Destroyer ab!

Gemeinsam lesen #17


Eine Aktion von Schlunzen-Bücher,
ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei


Quelle: Arena Verlag


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe gestern damit angefangen, Dein göttliches Herz entflammt weiterzulesen. Das ist ja mein SuB-Destroyer, den ich eigentlich bis morgen fertig haben sollte, aber das werde ich wohl kaum schaffen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Diese Frau war vermutlich meine Großmutter gewesen.
(Seite 58)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Sonderlich weit bin ich ja noch nicht und deshalb kann ich auch nicht wirklich viel darüber sagen. Es ist noch alles sehr mysteriös und unklar, aber das Thema des Buches gefällt mir bisher sehr gut. Der Schreibstil ist auch ganz okay, die Beschreibungen manchmal zwar sehr umständlich, aber trotzdem in Ordnung, und die Charaktere finde ich bisher recht sympathisch.

4. Hast du schon mal ein Buch gelesen, dass du eigentlich nie lesen wolltest (nicht dein Genre, Klappentext spricht dich nicht an), es dann aber doch getan, weil "jeder" so begeistert von diesem Buch war?
Das habe ich mit Sicherheit schon getan, nur fällt mir dazu gerade überhaupt kein Beispiel ein. Nur eines, dass ich noch nicht gelesen habe, aber schon auf meinem SuB bereit steht. Nämlich AfterPassion, das mir vom Klappentext her nicht unbedingt zusagt und von dem ich mir relativ sicher bin, dass es mir nicht besonders gefallen wird. Aber alle schwärmen so davon und das macht mich neugierig :)