Leseliste Januar 2016 | Fazit

29. Januar 2016 | |

Hallöchen ihr Lieben,

der Januar neigt sich schon wieder dem Ende zu und das bedeutet, dass es Zeit für das Leselisten-Fazit ist. Ihr wisst ja, dass ich eine kleine Flaute habe, deshalb wird dieser Beitrag wohl auch etwas kürzer ausfallen.


Fazit zur Januar-Leseliste

1)  Die 5. Welle - Rick Yancey2) Das unendliche Meer - Rick Yancey
3) Saeculum - Ursula Poznanski
4) Ich wünschte, ich könnte dich hassen - Lucy Christopher
5) Poison Princess - Kresley Cole

Dass ich Die 5. Welle beendet habe, hab ich ja schon letzte Woche im Fortschritts-Post erwähnt. Mit Das unendliche Meer sieht es leider noch genauso aus wie vor einer Woche. Ich hoffe, dass ich es bis Sonntag beenden kann, damit ihr Montag endlich mal wieder eine Rezension zu sehen bekommt.
Morgen ist meine erste Prüfung und dann geht es hoffentlich mit dem Lesen auch wieder etwas bergauf. Kennt ihr das, wenn ihr lernen müsst und das Gefühl habt, nicht genug zu tun? Oder wirklich nicht genug tut und deswegen so ein schlechtes Gewissen habt, dass ihr nicht einmal lesen könnt? So geht es mir nämlich leider...aber das wird :)

Zu Das unendliche Meer möchte ich gar nicht sooo viel sagen, weil es ja eine Fortsetzung ist und eben noch meine Rezension kommt, aber mir hat der erste Band etwas besser gefallen. Der zweite ist auch gut, aber der Vorgänger war einfach aufregender, spannender.


Seid ihr mit eurer Lesemenge diesen Monat zufrieden?



Kommentare:

  1. Hey =)

    Ja das kenn ich auch ... momentan darf ich den Luxus genießen sehr viel freie Zeit zu haben, daher bin ich mit meinem Lesemonat bisher super zufrieden, da ich echt schon einiges geschafft habe ... das mit der vielen freien Zeit wird sich (hoffentlich im Sinne von, ich muss einen Job finden) bald ändern, daher will ich jetzt quasi ein bisschen "vorarbeiten" lesetechnisch :D

    "Das unendliche Meer" möchte ich auch auf jeden Fall bald dann lesen ... :)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      ich hätte auch gern mal wieder so richtig viel Freizeit, aber die Semesterferien gehen auch eher fürs Lernen drauf :/
      Aber das klingt nach einem guten Plan, vorzuarbeiten :D Ich hoffe ja, dass ich die Flaute wieder aufholen kann, aber das wird schwierig :D

      Liebste Grüße und viel Spaß beim Lesen ♥

      Löschen