Monatsrückblick | Januar 2016

3. Februar 2016 | |

Hallöchen ihr Lieben,

der Januar ist wieder rum und ihr wisst ja, dass er bei mir nicht besonders buchig war. Dafür habe ich aber über viele Serien und Filme zu berichten.

Privater Rückblick


Der Januar war ein sehr seltsamer Monat. Er ist wie im Fluge vergangen und irgendwie habe ich das Gefühl, als hätte ich ihn nur in Trance erlebt. Ich mache das also wie viele andere und bewerte den Januar als Probemonat und will im Februar dafür so richtig durchstarten :)
Und weil ich viel für die Uni tun musste, gibt es Privat eigentlich auch gar nicht so viel zu erzählen, deshalb gehe ich doch einfach mal zu den Serien und Filmen über.


Die Nanny kennt bestimmt jeder von euch. Und ich hab die Folgen bestimmt schon tausendmal gesehen, aber ich kann einfach nicht genug davon kriegen. Ich liebe Die Nanny einfach und habe diesen Monat bis zur 5. Staffel geguckt. Es ist immer wieder lustig und besonders mag ich den Butler :D

Ich habe es endlich geschafft, die letzte Staffel von Under the Dome zu schauen, aber sie hat mir leider nicht so gut gefallen. Die ersten beiden fand ich wirklich super! Ich hätte es aber besser gefunden, wenn sie sich an den ursprünglichen Plan von zwei Staffeln gehalten hätten. Die dritte war von der Handlung zwar sehr interessant, aber ich fand sie einfach nicht spannend.

Ich bin ja absoluter Criminal Minds Fan, deshalb schaue ich auch immer sofort die neuen Folgen, wenn sie da sind (allerdings nur auf deutsch, weil ich es manchmal auf englisch doch eher kompliziert finde). Ich mag an Criminal Minds einfach, dass es keine normalen Kriminalermittlugnen sind, sondern auf die Psyche der Verbrecher eingegangen wird. Das finde ich unglaublich interessant und mein geheimer Traum ist es, Profilerin zu werden.
Leider finde ich die 10. und 11. Staffel nicht ganz so aufregend wie die vorherigen, aber ich werde trotzdem immer weiterschauen, weil ich die Idee mag, die Charaktere mag, einfach alles mag!

Tja, und dann habe ich die neue Serie The Shannara Chronicles auf Amazon entdeckt und ich bin begeistert. Ich finde ja, dass das Cover eher auf eine Dystopie schließen lässt, aber es geht doch eher in die Richtung Fantasy, da es um Dämonen, Elfen und Menschen geht.
Da war ich anfangs ja wirklich etwas skeptisch, aber das Setting ist so unglaublich schön! (Die erste Minute der ersten Folge ist einfach atemberaubend!) Und die Handlung kann auch definitiv von sich überzeugen!


Kommen wir zum ersten Film diesen Monat. Das war nämlich Die 5. Welle, nachdem ich das Buch beendet habe. Und der Film ist einfach absolut fantastisch und ich muss ihn unbedingt nochmal anschauen! In einem Leselisten-Update habe ich ein bisschen mehr dazu gesagt, deshalb verlinke ich euch den hier :)

Chicago Fire gehört zu den besten Serien, die ich je gesehen habe. Sie ist wirklich einfach absolut fantastisch, spannend, aufregend. Ich frage mich wirklich, warum man nicht schon früher darauf gekommen ist, eine Serie über Feuerwehrmänner zu machen!
In Chicago Fire geht es eben um eine Feuerwache. Und natürlich - wie bei den ganzen Arztserien auch - geht es auch um private Angelegenheiten der Feuerwehrmänner, aber man sieht sie eben auch auf ihren Einsätzen und das finde ich unglaublich interessant. Nachdem mir Grey's Anatomy nicht mehr ganz so gut gefällt, ist das ein fantastischer Ersatz! Und die 4. Staffel war noch genauso gut wie die vorherigen.

Zoo ist die neue Serie auf ProSieben und da bin ich so ein bisschen zweigeteilter Meinung. An sich ist die Serie wirklich interessant, weil die Tiere ein Denken entwickeln, das weit über ihre Instinkte hinausgeht, und dadurch auf Menschen losgehen. Ich finde das Thema so interessant, weil ich mir das wirklich vorstellen könnte. Ich weiß nicht, ob es möglich ist, dass Tiere so ein Verhalten entwickeln, aber ich bin fest davon überzeugt, dass sich die Natur eines Tages dafür rächen wird, was der Mensch mit der Erde anstellt.
Aber leider kann mich die Serie noch nicht so richtig packen. Vielleicht wird das ja noch.

Und zu guter Letzt: The Revenant - Der Rückkehrer. Den Film wollte ich unbedingt sehen und er hat mir wirklich gut gefallen! Er ist brutaler als ich dachte. Er ist wirklich brutal...und dadurch teilweise auch etwas eklig. Darauf sollte man sich auf jeden Fall einstellen, wenn man ins Kino geht, denn ich habe damit gar nicht gerechnet. Die Handlung ist sehr spannend und Leonardo DiCaprios schauspielerische Leistung einfach überragend! (Vielleicht kriegt er für die Rolle ja endlich einen Oscar :D)
Das Einzige, das mich ein bisschen gestört hat, sind diese Rückblenden bzw. Visionen, die er im Delirium (??) hat. Die kamen einfach zu oft vor und dadurch hat es sich ein klein wenig gezogen, aber ansonsten war der Film fantastisch!

Buchiger Rückblick

Diesmal ein sehr, sehr...kurzer Rückblick.


Top & Flop des Monats
Top
Bei nur zwei gelesenen Büchern ist das ein bisschen blöd, aber ja, Die 5. Welle konnte mich begeistern - Film wie Buch. Und deshalb klares Monatshighlight!


Flop

Kein Flop diesmal.
Schönstes Cover

Und es gibt diesmal auch kein schönstes Cover, weil ich das von Die 5. Welle und dem zweiten Band nicht so überragend finde.





Was ich alles gelesen habe...

Die 5. Welle von Rick Yancey Highlight
Dieses Buch war genau nach meinem Geschmack. Ich liebe Endzeit-Szenarien und obwohl ich Perspektivwechsel nicht unbedingt leiden kann, haben sie mich hier überhaupt nicht gestört, weil sie die Handlung vorangebracht und spannend gestaltet haben. Es ist ein Buch über die letzten Menschen, über Intrigen und Verwirrungen. Einfach interessant!

Das unendliche Meer von Rick Yancey Note 2
Das unendliche Meer ist nicht ganz so gut wie sein Vorgängerband. Das Buch ist spannend und interessant, aber ruhiger. Es passiert nicht so viel, es wird viel geredet und nachgedacht. Und ein großer Teil ist nicht aus der Sicht, der Protagonistin aus dem ersten Band, was ich sehr schade finde. Trotzdem ist es eine lesenswerte Fortsetzung.



Was ich angefangen/abgebrochen habe...
Da ich knapp mit Das unendliche Meer fertig geworden bin, habe ich kein Buch so richtig angefangen. Als nächstes ist aber auf jeden Fall Witch Hunter dran und ich bin schon sehr gespannt darauf.
Außerdem bin ich Testleserin der lieben Sophia. Über ihr Werk darf ich natürlich nichts erzählen, aber weil ich es lese, zähle ich es trotzdem zum Monatsrückblick :D Es ist natürlich nicht wie ein Buch formatiert, weil ich es ja wirklich nur testlese, aber ich kann euch ja die ungefähren Buchseiten dazu sagen :)



Monatsfazit

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 876
496 + 352 + 28 (Sophias Buch)
Gelesene Seiten/Tag: 28
Durchschnittliche Bewertung: Note 1
Angefangene Reihen: 1 | Fortgeführte Reihen: 1 | Beendete Reihen: | Einzelbände: /




Neuzugänge

Diesen Monat war es nur ein einziger Neuzugang! :) Wenn ihr mehr wissen sollt, dann geht es hier zu meinem Neuzugänge-Post.


Rückblick: Bloggermonat


Top 3 Posts diesen Monat
3) Gemeinsam lesen #34

Meist geklickte Rezension: Der kleinste Kuss der Welt von Mathias Malzieu



Das fand ich diesen Monat interessant


Eigentlich dachte ich, ich hätte euch heute ein bisschen mehr zu bieten, aber irgendwie...sind die gemerkten Links verschwunden :O Einen habe ich aber für euch!
Es ist schon ein Weilchen her, aber auf Friedelchens Bücherstube wurden Dreiecksbeziehungen in Büchern analysiert und diesen Beitrag fand ich sehr, sehr interessant.

Diesen Monat in dieser Kategorie also nur einen Link. Vielleicht wird das nächsten Monat wieder besser :) Falls ihr tolle und interessante Beiträge geschrieben oder gelesen habt, lasst mir doch gerne den Link in den Kommentaren da :)

Und damit wünsche ich euch einen
buchtastischen Start in den Februar 


Kommentare:

  1. Hallöchen Kate :)

    Ein toller Monatsrückblick ♥

    Wie schön, dass dich "Die fünfte Welle" und sein Nachfolger begeistern konnten :) Mir hat Band 1 damals ja leider nicht so gut gefallen

    "Die Nanny" liebe ich auch so sehr xD Die Serie ist unglaublich witzig^^ Ich glaube, da schau ich auch bald mal wieder rein. Mit "Under the dome" geht es mir leider wie dir. Die ersten zwei Staffeln fand ich super, die dritte habe ich abgebrochen (auch, weil sie damals erst so spät im TV kam). Ist die Serie denn mit Staffel 3 abgeschlossen? Oder geht es immer noch weiter? In "The Shannara Chronicles" mag ich auch noch reinschauen :)

    Wie schön, dass dir auch "The Revenant" so gut gefallen hat. Mir war er leider zu brutal xD Als die Stelle mit dem Pferd kam, war für mich Ende Gelände^^ Aber die schauspielerische Leistung der Schauspieler war wirklich grandios.

    Nun wünsche ich dir ganz viel Spaß mit "Witch Hunter" und einen tollen (Lese-)Monat Februar :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      dankeschön ♥
      Stimmt, da war was. Ich finde, dass Die 5. Welle auch einen ganz eigenen Stil hat. Deshalb wundert es mich auch gar nicht, dass es nicht jedem gefällt. Ich hatte ja auch so einige Kritikpunkte, aber irgendwie hat mich die Spannung das voll vergessen lassen :)

      Under the Dome ist jetzt abgeschlossen. Das Ende ist zwar ziemlich offen und deutet sehr auf eine vierte Staffel hin, aber laut Internet kommt da nichts mehr. Was ich ein bisschen komisch finde, ist, dass ja eigentlich eine Miniserie bestehend aus zwei Staffeln geplant war und in einigen Artikeln hieß es, dass die Schauspieler überrascht waren und selbst nicht wussten, dass nach der dritten Schluss ist. Die dachten, es würde weitergehen.

      Ja, das mit dem Pferd war auch wirklich heftig! Mit sowas hab ich absolut nicht gerechnet und ich hab mich dann auch gefragt, ab wie viel Jahren der denn ist. Aber ansonsten fand ich ihn wirklich gut :) Und ich hab ganz vergessen Tom Hardy zu erwähnen! :O Wie konnte ich nur?! Ich liebe diesen Typen und check nie, dass er in Filmen mitspielt, weil man ihn einfach nicht erkennt :D

      Dankeschön ♥
      Liebste Grüße ♥

      Löschen
    2. Ich musste gerade so lachen :D
      Mit Tom Hardy geht es mir immer genau so^^ Ich liebe ihn, aber ich erkenne ihn nie. In "The Revenant" war ich mit meinem Freund und seiner Mom...erster Kommentar ihrerseits nach dem Film: "Und wo war jetzt Tom Hardy? :D Es geht also nicht nur uns so^^

      Määh...dieses hin und her bei Serien ist das Einzige, dass mich generell immer nervt. So oft werden Serien bis auf den letzten Tropfen ausgequetscht, sodass man nur noch froh ist, wenn es vorbei ist. Dass nicht einmal die Schauspieler Bescheid wissen, sagt ja auch einiges aus :D Wenn die Serie nun aber echt abgeschlossen ist, werde ich mir Staffel 3 vermutlich doch noch zu Ende ansehen...ich will jetzt schon noch wissen, was es mit der Kuppel auf sich hat^^

      Ich weiß nicht mal mehr genau was mich an "Die fünfte Welle" gestört hat *grübel* Ich glaube ich mochte die Protagonistin nicht. Hmmm... Aber den Film mag ich auf jeden Fall trotzdem sehen *g*

      Liebe Grüße,
      Corina

      Löschen
    3. Eine Freundin hat mir noch erzählt, dass er da mitspielt, aber ich hab es vergessen und dann im Internet gelesen und dachte mir: Woooo?! Und dass er dann ausgerechnet den Deppen gespielt hat...ich hab's einfach nicht gecheckt :D Aber ich bin froh, dass es anderen auch so geht :D

      Ja, da hast du Recht. Serienmacher wissen oft einfach nicht, wann es besser wäre, aufzuhören. Die Ideen in der dritten Staffel von Under the Dome waren ja auch gut und interessant, aber ich glaube, es war einfach zu viel...

      Also die Protagonistin fand ich in Band 2 dann auch...naja. Aber der Film ist wirklich sehenswert! Er ist auch sehr, sehr nah am Buch, aber ich finde, die Emotionen kommen im Film besser rüber als im Buch (was ja auch eher selten ist :D)

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  2. Hallo Kate,
    habe wie du ebenfalls die Spannara Chroniken auf Amazon entdeckt. Es wurde aber auch richtig Werbung dafür betrieben. Bisher finde ich das Intro am besten. Weis nicht wieso aber bei einer Serie ist mir das besonders wichtig. Leider ist der Funke der Begeisterung bei mir nicht übergesprungen und ich weis nicht so recht was ich von der Serie halten soll. Ist zwar schön gemacht und die Schauspieler sind echt top aber irgendetwas fehlt noch.

    Die Nanny kenn ich auch :) Ist für mich ein großes Stück Kindheit und irgendwie vermisse ich auch solche Serien im TV. Wenn man sieht was heutzutage an Schrott kommt könnten die ruhig wieder so alte Serien laufen lassen. Hätte nichts dagegen ;)

    Liebe Grüße
    Kaddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      ich hab die Serie eigentlich nur durch Zufall auf Amazon entdeckt, bin aber sehr froh darüber :) Stimmt, das Intro ist einfach atemberaubend! Die Musik und wie es gemacht ist...aber ich finde, auch das Intro deutet sehr auf eine Dystopie hin und nicht auf etwas mit Elfen :D

      Ja, das sehe ich genauso! Ich weiß noch, wie ich von der Schule nachhause gekommen bin und dann erst mal die alten Serien angeschaut habe. Full House war auch so toll ♥

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  3. Hallo Kate,
    toller Monatsrückblick. Die 5. Welle habe ich in diesem Monat auch gelesen und mich konnte es regelrecht begeistern. Band 2 möchte ich auch ganz schnell lesen, obwohl ich jetzt schon öfters gelesen habe, dass viele wie du sagen,dass Das unendliche Meer ist nicht ganz so gut wie sein Vorgänger sein soll.

    Zoo gucke ich momentan auch und mir geht es da wie dir. Das Thema finde ich super interessant, doch die Umsetzung konnte mich bisher noch nicht ganz überzeugen und packen. Ich gucke einfach mal, wie sich die Handlung entwickelt. :)
    Liebste Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      das freut mich aber! :) Bei zweiten Bänden ist das ja leider oft so, dass sie mit dem Vorgänger nicht ganz mithalten können, aber Das unendliche Meer ist trotzdem toll und lesenswert :)

      Ja, so mache ich das auch und diese Methode finde ich eigentlich gut. Manchmal brauchen Serien ja, bis sie einen richtig überzeugen können. Ich hoffe, dass das bei Zoo und mir noch passieren wird, aber momentan schaue ich eh wieder eher weniger.

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  4. Hey Kate :)
    Du machst dir wirklich immer ganz besonders viel Arbeit mit deinen Monatsrückblicken" Das finde ich toll und man findet ehrlich zu jedem Thema etwas :)
    Ich bin auch total der Fan von "Die Nanny" und "Criminal Minds". Habe letztens mit meinem Freund die komplette zweite Staffel gesuchtet. Allerdings wird man auf Dauer auch ein wenig Wahnsinnig mit all den verrückten Serienkiller :D Oh..und Nigel den Butler liebe ich auch. So hieß er doch, oder? :)
    Zwei Bücher sind ja auch ehrlich ok! Ich finde solche Monate darf und muss es auch immer geben :) Und außerdem hast du ja andere tolle Sachen geschafft! "The Revenant" wäre glaube ich kein Film für mich. Viel zu brutal :D Aber ich würde Leo den Oscar gönnen ;) "Die 5. Welle" muss ich immer noch gucken :'( Irgendwie fehlte bisher die Zeit..naja..bisher waren meine gelesenen Kritiken nicht so toll, aber da du ihn gut findest, gehe ich unvoreingenommen ins Kino ;)
    Viel Glück in der letzten Zeit der Prüfungsphase und viel Zeit im Februar :)
    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, so viel Arbeit war das eigentlich gar nicht. Hat auch viel Spaß gemacht :)
      Da hast du Recht, der Wahnsinn färbt ein bisschen ab :D Oh, ich musste jetzt selbst überlegen, aber hieß er nicht Niles? Ah, Google hat's verraten, er hieß wirklich Niles :D
      Die Zeit musst du dir unbedingt freischaufeln! Warum der Film negative Kritiken hat, verstehe ich gar nicht :O Gut, die Dialoge waren ab und zu platt, das lässt sich nicht leugnen, aber abgesehen davon ist er wirklich gut gemacht :)

      Oh, vielen Dank!! ♥
      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  5. Hey danke für die Erwähnung meines Beitrages und schön dass du ihn interessant fandest :-) Die Shannara Chronicles werde ich mir demnächst auch vorknöpfen, da bin ich gespannt drauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      bitte :) Er war wirklich sehr interessant, deshalb wollte ich ihn mal teilen :)
      Ich hoffe, dir werden die Shannara Chronicles gefallen.

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  6. Huhuu Kate,
    Chicago Fire gucke ich auch total gerne. Chicago PD auch, und jetzt gibt es noch Chicago Med :D Da folgt ein Crossover nach dem andern und ich mag alle drei :D
    Die Shannara Chroniken will ich auch gucken aber erst müssen die Bücher dran glauben und die habe ich leider noch nicht und ich hab auch leider im Moment nicht die Zeit. Aber irgendwann :D
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      Chicago PD hab ich getestet, fand ich aber nicht so dolle. Und in Chicago Med spielt Tommy von Arrow mit, das wird also auf jeden Fall geschaut! :) Ich dachte mir noch: Fehlt nur noch eine Arztserie. Und schon war sie da :D
      Als Bücher reizen mich die Shannara Chroniken ja gar nicht so sehr, aber die Serie ist toll :)

      Liebste Grüße ♥

      Löschen