Monatsrückblick | Februar 2016

2. März 2016 | |

Hallöchen ihr Lieben,

schon wieder ist ein Monat rum. Wieder ein nicht besonders lesereicher Monat. Im letzten Rückblick meinte ich, dass ich den Januar als Probemonat werte ... ich glaube, das mache ich mit dem Februar auch so.

Privater Rückblick


Obwohl mir der Februar so kurz vorkam, habe ich ein wenig mehr erlebt als im Januar. Trotzdem nicht viel aufregendes, weil ich Semesterferien habe und deshalb meist zuhause bin und mich um meine Schreibprojekte kümmere. Im Schreibnacht-Forum durfte ich mit meiner lieben Schreibgruppe einen Aktionstag planen und es hat riesigen Spaß gemacht :)
Durch Fasching hing ich dann meinem Plan ziemlich hinterher. Ich konnte den Rückstand bisher noch nicht aufholen und jetzt kommt dann noch das lernen dazu. Wird also schwierig, aber das passiert, wenn man sich am Tag zu viel vornimmt :D

Natürlich habe ich diesen Monat auch wieder viele Serien/Filme geschaut, von denen ich euch auch wieder berichten möchte.


Diesen Monat habe ich die Serie Motives entdeckt. Ich fand sie anfangs ein bisschen langweilig, aber eigentlich ist die Serie verdammt gut, was wohl hauptsächlich an den Charakteren liegt. Die sind nämlich interessant und lustig. Motives gehört zu den zahllosen Krimiserien. Das besondere an ihr ist aber, dass der Zuschauer Opfer und Mörder im Vorfeld schon kennt und das Motiv das wahre Rätsel ist. Da sind wirklich so ein paar spannende Fälle zusammengekommen.

The Walking Dead ging endlich weiter! Und ich liiiiebe die Serie immer noch ♥ Ich liebe einfach alles an ihr. Außer das neue Pairing, denn ... echt jetzt?! Aber der Rest ist super, es ist unglaublich spannend und wie immer würden alle ohne Daryl sterben. Manches bleibt also beim Alten, aber es gibt auch Neues: Jesus taucht auf, und ich bin sooo gespannt, was es mit ihm auf sich hat.

Mit einer Kommilitonin habe ich nach dem Lernen zur Belohnung Step up - Miami Heat angeschaut. Den Film kannte ich schon, aber da ich finde, dass das mit Abstand der beste Step up-Film ist, kann ich mir den immer wieder anschauen. Meine Lieblingsszenen sind die im Museum! ♥

Als unser Internet ausgefallen ist, wusste ich abends gar nichts mit meiner Zeit anzufangen. Da bin ich normal nämlich immer im Internet, hauptsächlich im Schreibnacht-Chat, unterwegs. Ich brauchte also unbedingt Aufheiterung und da hilft mein Lieblingsfilm Disney's Mulan eigentlich immer.


Auch in der internetlosen Zeit habe ich Liebe gewinnt geschaut. Zugegeben der Titel ist nicht besonders ansprechend und der Film gehört wohl nicht zu den besten Produktionen, aber es spielt Kellan Lutz mit und das ist eigentlich schon Argument genug, die DVD zu besitzen und den Film zu mögen ;)

Als absoluter Superhelden-Fan durfte natürlich auch Deadpool nicht fehlen. Ich musste den Film schauen und er war unglaublich lustig. Er war hammermäßig! Mal etwas ganz anderes, aber sehr, sehr gutes. Wer also auf ein bisschen Schießerei, unglaublichen Humor und Ryan Reynolds steht, sollte den Film anschauen. Denn mal ehrlich: Ryan ist auch mit Hackfresse einfach heiß!

Und zu guter Letzt Fuller House. Gehört ihr zu den Glücklichen, die mit Full House aufwachsen durften? Ich habe die Serie jeden Tag nach der Schule geschaut und sie geliebt. Sie war lustig, süß, einfach toll. Und in Onkel Jesse war wohl jedes Mädchen verliebt :D Fuller House ist ein Remake dazu. Es geht um die Töchter DJ und Stefanie und wie diese ihr Leben 20 Jahre später meistern. Natürlich ist auch DJs schrullige Freundin Kimi dabei und auch die anderen Stars von früher tauchen hin und wieder auf. Man kann das Remake nicht mit der Serie von früher vergleichen, die Zeit für diese Art von Humor ist vorbei. Aber ich mag das Remake trotzdem :)

Buchiger Rückblick

Diesmal ein sehr, sehr...kurzer Rückblick.


Top & Flop des Monats
Top
Leider kein Top diesen Monat.


Flop

Eigentlich ist Witch Hunter kein richtiger Flop, wenn man die Bewertung betrachtet. Aber das Buch ist in der Hinsicht ein Flop, dass es meine hohen Erwartungen doch eher enttäuscht hat.
Schönstes Cover

Und auch diesmal wird der Preis Schönstes Cover nicht verliehen.





Was ich alles gelesen habe...

Witch Hunter von Virginia Boecker Note 4+
Witch Hunter lockt mit interessantem Inhalt, der mich dann leider doch enttäuscht hat. Die Protagonistin legt widersprüchliches Verhalten an den Tag, die Handlung bietet nicht wirklich etwas neues und die Liebesgeschichte war mir nicht prickelnd genug.
Dennoch ist die Grundidee toll und ich glaube, dass diese Geschichte vielen Lesern Unterhaltung bieten wird.




Was ich angefangen/abgebrochen habe...
Ich habe mit Poison Princess angefangen, was ihr in meinem Leselisten-Update schon lesen konntet. Das Buch gefällt mir nach wie vor gut, aber es ist doch etwas zeitintensiver auf englisch zu lesen als auf deutsch.
Und bei Sophias Projekt habe ich natürlich auch weitergelesen :)



Monatsfazit

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 940
400 + 167 (Poison Princess) + 283 (Sophias Buch)
Gelesene Seiten/Tag: 32
Durchschnittliche Bewertung: Note 4
Angefangene Reihen: 1 | Fortgeführte Reihen: / | Beendete Reihen: | Einzelbände: /





Neuzugänge

Auch diesen Monat gab es wieder nur einen Neuzugang.
Mehr dazu erfahrt ihr hier.



Rückblick: Bloggermonat


Top 3 Posts diesen Monat
3) Gemeinsam lesen #35

Meist geklickte Rezension: Das unendliche Meer von Rick Yancey



Das fand ich diesen Monat interessant


Letzten Monat habe ich mich noch beschwert, dass ich euch in der neuen Kategorie fast nichts bieten kann. Diesen habe ich dafür umso mehr für euch :)

Tulip hat in zwei Posts weitere Internetseiten vorgestellt, die hilfreich beim Schreiben sein können. Ich finde diese Beiträge immer sehr interessant und die vorgestellten Seiten auch oft hilfreich. Dashalb möchte ich sie euch nicht vorenthalten. Hier der ersten diesen Monat und hier der zweite Beitrag.

Mikka hat die Quick Reads vorgestellt, gekürzte Bücher auf englisch. Ich finde die Idee grandios vor allem für Leute, die gerne auf englisch lesen würden, sich das aber nicht unbedingt zutrauen. Unbedingt mal vorbeischauen :)

Die Tintenelfe hat sich in einem Beitrag gefragt, ob wir Blogger zu gut über Neuerscheinungen informiert sind und der Zauber von Buchhandlungen bei uns deshalb vielleicht nicht mehr so wirklich funktioniert. Damit hat sie mir aus der Seele gesprochen, weil es mir doch immer häufiger so geht.

Auf die liebe Nicole wirkt gerade ein ganz anderer Buchhandlungszauber. Sie hat nämlich begonnen, dort zu arbeiten und berichtet in kleinen Beiträgen immer wieder darüber. Ich finde das wirklich sehr interessant :)

Steffi von Fieberherz hat ein paar lustige Tweets über die Klischees in Young Adult-Romanen auseinander genommen und auf ihr eigenes Projekt übertragen. Ein wirklich unterhaltender Beitrag, bei dem ich immer wieder lachen musste.

Eigentlich hätte ich jetzt noch drei Links für euch. Aber für den Fall, dass es im März wieder etwas schlechter mit solchen Beiträgen aussieht, spare ich mir die mal auf. Aber eines kann ich euch schon verraten (Achtung, Spoiler-Alarm!), ein Beitrag davon ist unglaublich lustig! :D


Und damit wünsche ich euch einen
buchtastischen Start in den März 


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Kate :)

    Ein toller Monatsrückblick :) Schade, dass dir "Witch Hunter" nicht zugesagt hat :( Dafür hast du umso tollere Filme und Serien gesehen ♥ Auf "Mulan" hätte ich auch mal wieder richtig Lust und auch die Serie "Motive" werde ich mir mal genauer ansehen ;) "Fuller House" ist natürlich ein Muss, denn die Serie aus den 90ern war einfach genial :D Hach, ich werde immer total neugierig, wenn du von dem Schreiben berichtest xD Ich schreibe selbst ja auch, allerdings fehlt mir ein bisschen der Austausch darüber. Bisher "durften" nur meine Eltern und mein Freund eine Leseprobe lesen und ich vermute mal, dass sie ein wenig voreingenommen sind *g* Bei Tulip schau ich gleich einmal vorbei :) Nun wünsche ich dir einen tollen März ♥ Hier kommst du zu meinem Monatsrückblick

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      ich finde es auch ein bisschen schade, aber einem kann ja leider nicht jedes Buch gefallen :( Die Filme und Serien machen das aber wirklich wieder gut, da hast du Recht :D
      Oh, also falls du da mal Unterstützung oder eben Austausch brauchst, stehe ich gerne zur Verfügung ;) Aber an der Stelle kann ich auch einfach nur immer wieder das Schreibnacht-Forum empfehlen. Da sind so viele tolle Menschen unterwegs und unterstützen sich gegenseitig beim Schreiben :)

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  2. Kaaaate. ♥

    Aw, ich habe mir den Post gerade durchgelesen und dachte mir: "Oh, da bin ja ich!" hihi, super lieb, dass du mich und Tulip Write erwähnst! :)

    Deadpool will ich mir auf jeden Fall auch noch anschauen ... ohhh und Mulan ist - neben König der Löwen - mein absoluter Lieblingsfilm von Disney!

    Liebste Grüße :)
    Tulip ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      ich finde die Rubrik auf deinem Blog so toll, dass ich sie doch weiterempfehlen muss :D Ich hoffe, dass andere auch so begeistert davon sein werden :)

      Oh ja, schau ihn! Bald!! Deadpool ist nämlich einfach nur geil :D Hach, Mulan ist einfach das Beste ♥

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  3. Hey Kate,

    mein liebster Step Up Film ist der erste, ich steh einfach auf Channing Tatum wenn er tanzt. Und die Kombi mit Ballett finde ich auch total genial und ich liebe die Musik mit der Geigenuntermalung. Hach ja. Aber danach kommt definitiv Miami Heat, die Museumsszenen sind echt Wahnsinn. Die kann ich mir auch immer wieder anschauen.

    "Liebe gewinnt" kommt mir gerade sehr bekannt vor. Bin aber nicht sicher ob ich den schon gesehen oder nur mal ins Auge gefasse habe :D Obwohl.. ich glaub ich hab den schon gesehen, ist aber nicht viel hängen geblieben...^^

    Schade, dass du diesen Monat kein Top-Buch hast. Aber dann kann es für den März eigentlich nur besser werden ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      stimmt, der erste Step Up ist definitiv auch ein Hingucker und echt der Wahnsinn! Channing Tatum beim Tanzen ist einfach...göttlich! ♥

      Naja, Liebe gewinnt hat auch nicht die mega Handlung, die sich einem ins Gedächtnis einprägt. Ist halt so ein Mädchenfilm für zwischendurch :)

      Oh, das hoffe ich doch :D Im März möchte ich definitiv mehr lesen, obwohl der Monat viiiiel voller als der Februar ist. Mal sehen :)

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  4. Huhu Kate!
    Ein schöner Rückblick ist das von dir! Gefällt mir gut! Die "Step Up" Filme liebe ich auch sehr!
    Ich wünsche dir, dass dein Lesevorhaben sich im März erfüllt.
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      vielen, vielen Dank! ♥ Das freut mich wirklich sehr!

      Liebste Grüße ♥

      Löschen