Monatsrückblick Mai 2016

1. Juni 2016 | |

Hallöchen ihr Lieben,

das Wetter ist tatsächlich besser geworden. Ich war sogar schon einmal am See ♥ Einfach fantastisch! Viel mehr gelesen hab ich aber leider trotzdem nicht :D
Durch die Planung der Hochzeit meiner Cousine ist es einfach sehr turbulent gerade.

Privater Rückblick

Diesen Monat hat sich nicht wirklich viel getan. Durch das ständige Arbeiten hab ich völlig das Zeitgefühl verloren. Eigentlich sollte es anders sein oder? Aber mir fällt es manchmal wirklich schwer zu sagen, welchen Wochentag wir haben oder der wie vielte heute ist. Schwierig, schwierig :D
Am 8.5. ist etwas ganz erstaunliches passiert. Ich hab hier schon öfter durchsickern lassen, dass ich mal überlegt habe, einen Youtube-Kanal zu eröffnen. Bisher hab ich mich nicht getraut, aber Anka von Ankas Geblubber hat mir eine tolle Gelegenheit geboten. Man kann mich also zum allerersten Mal auf Youtube betrachten :O


Was sagt ihr?
Ich war deswegen ja unglaublich nervös.

Kurz darauf war ich dann auf den Azubi-Willkommenstagen. Es war aufregend, ich habe viel gelernt und tolle neue Leute kennen gelernt. Ich hoffe sehr, dass ich ein paar der anderen Azubis wieder sehen werde :) Auf dem Weg dahin bin ich zum ersten Mal mit dem ICE gefahren und habe eine neue Romanidee begonnen. Die Idee hatte ich schon länger, aber ich erlaube mir ja eigentlich nicht, an irgendwas anderes als meiner Magier-Trilogie zu arbeiten. Da konnte ich aber einfach nicht anders.
Mitte des Monats hab ich mich von einem kleinen Rückschlag erholt und mir neue Ziele fürs Schreiben gesetzt. Ich hab jetzt quasi fast einen klaren Weg vor Augen und muss ihn nur noch angehen.
Diesen Monat habe ich nur Serientipps für euch.


Ich habe endlich Revenge weitergeschaut und es ist so spannend wie nie! Mittlerweile bin ich mitten in der vierten und letzten Staffel. Eine unerwartete Wendung hat die nächste gejagt und ich bin gespannt, wie das ganze ausgehen wird. Ich hoffe sehr, das das Ende zufrieden stellend sein wird.

Auch mit Arrow ging es weiter. Ich mochte die Serie immer sehr gerne und liebe Oliver Queen und die ganze Geschichte um ihn herum. Aber mittlerweile muss ich leider sagen, dass mich die Serie nicht mehr so sehr reizt wie früher. Ich werde aber natürlich trotzdem weiterschauen, denn spannend bleibt es!

Flash gefällt mir dafür immer besser. Ich mochte es ja schon von Anfang an, aber es wird einfach mit jeder Folge spannender. Außerdem liebe ich Berry nach wie vor so sehr. Er ist der perfekte Held, weil er einfach nicht wie ein Held wirkt.

Und zu guter Letzt geht Grey's Anatomy endlich weiter. Die letzte Staffel hat mir ja nicht mehr so wirklich gefallen. Im Vergleich zu den ersten war sie ein vollkommener Flop. Aber die neue Staffel ist wieder toll! Nicht so gut wie die Anfänge der Ärzte-Gang, aber trotzdem spannend und ich schaue die Serie wieder richtig gern!

Ihr wisst vielleicht schon, dass ich alles rund um Superhelden liebe - am meisten nach wie vor Superman ♥ Deshalb habe ich natürlich auch nicht auf Captain America - Civil War verzichten können und ihn endlich, endlich angeschaut. Der Film war okay ... nicht so gut wie seine Vorgänger, aber unterhaltsam. Die Kampfszenen waren super umgesetzt, die Kampftechniken einfach wieder sehr faszinierend. Und im Gegensatz zum letzten Avengers fand ich die Kampfszenen diesmal nicht unbedingt zu lang. Und das beste am Film: der Wintersoldier ♥


Buchiger Rückblick

Diesmal ein sehr, sehr...kurzer Rückblick.


Top & Flop des Monats
Top
Wenn man die diesen Monat abgegebenen Wertungen betrachtet, gibt es eigentlich kein richtiges Top-Buch. Trotzdem wähle ich Ich bin die Nacht von Ethan Cross. Weil es eigentlich nicht mein Genre ist, mich aber trotzdem überzeugen konnte.


Flop

Einen Flop gibt es diesen Monat aber wirklich nicht.
Schönstes Cover


Und auch das schönste Cover vergebe ich dieses Mal nicht, weil ich beide sehr schön finde und mich nicht entscheiden könnte.






Was ich alles gelesen habe...

Endlose Nacht von Kresley Cole Note 2-
Ihr wisst wahrscheinlich, wie sehr ich die Immortals After Dark-Reihe liebe. Auch diesen Band habe ich wieder verschlungen, aber er konnte mich nicht so begeistern wie einige Vorgänger. Trotzdem war es eine unterhaltende Lektüre und wie jedes Mal freue ich mich auf den nächsten Band.

Ich bin die Nacht von Ethan Cross Note 2
Mein erster Thriller konnte mich unerwartet überzeugen. Ich bin die Nacht ist spannend von der ersten Seite bis zum Ende, einige Charaktere sind ein klein wenig vorhersehbar gewesen, doch der "Antagonist" ist mir umso sympathischer.


Wir waren hier von Nana Rademacher Note 2-

Wir waren hier ist ein tolles Jugendbuch über eine mögliche Nachkriegszeit weit in der Zukunft. Es konnte mich unterhalten und ist recht spannend, auch wenn es hier und da ein paar Stellen gibt, die sich etwas ziehen.


Was ich angefangen/abgebrochen habe...
Diesen Monat war ich, was angefangene Bücher betrifft, sehr brav. Ich habe lediglich Sommergeister angefangen und kurzzeitig unterbrochen, weil mir nicht nach dem Schreibstil war. Des weiteren habe ich Eine Therapie für Aristoteles angefangen, an dem ich momentan noch lese :)



Monatsfazit

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 1.310
 338 (Rest von Ich bin die Nacht) + 576 + 22 (Sommergeister) + 352 + 22  (Aristoteles)
Gelesene Seiten/Tag: 42,3
Durchschnittliche Bewertung: Note 2
Angefangene Reihen: 1 | Fortgeführte Reihen: 1 | Beendete Reihen: | Einzelbände: 1





Neuzugänge

Diesen Monat hab ich es einfach nur übertrieben. Andere Worte gibt es dafür nicht :D Genaueres seht ihr hier.



Rückblick: Bloggermonat


Top 3 Posts diesen Monat
3) Leseliste Mai 2016 | Fazit

Meist geklickte Rezension: Wir waren hier von Nana Rademacher



Das fand ich diesen Monat interessant


Tatze von Bücherquatsch hat einmal das Leben in den Stage Dive-Romanen nachgestellt. Dabei hat sie Fotos von der passenden Kleidung gemacht, Playlists zusammengestellt und vieles mehr. Eine absolut fantastische Idee, wie ich finde!

Kaugummiqueen hat eine ganz tolle Rubrik, die Kaugummiqueen empfiehlt heißt. Darin empfiehlt sie regelmäßig Bücher zu bestimmten Themen. Dadurch ist meine Wunschliste schon ein paar mal gewachsen.

Und zu guter Letzt ein Video, in dem Tasmin ein paar Sachbücher vorstellt, die sie schon gelesen hat oder noch lesen will. Momentan fahre ich ja sehr auf Sachbücher ab. Zumindest aus Sachbücher, von denen ich direkt etwas lernen kann. Deshalb werde ich davon vielleicht auch noch etwas lesen.


Und damit wünsche ich euch einen
buchtastischen Start in den Juni 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen