Neuzugänge Juni 2016

25. Juni 2016 | |

Hallöchen ihr Lieben,
es ist endlich Sommer. Juhuu!
Und das sage ich gerade jetzt, wo es regnet und donnert. Wirklich gut gemacht :D
Ja, diese Sommer-Sache war die gute Nachricht. Fehlt noch die schlechte: Ich hab es mit den Neuzugängen schon wieder mächtig übertrieben. Was Bücher betrifft bin ich wirklich vollkommen irrational, verrückt, bescheuert, süchtig.
Ich glaube, es ist mal wieder Zeit für ein Buchkauf- und -anfrage-Verbot! Was für ein Wort!
Aber jetzt erst mal zu meinen aktuellen Neuzugängen.



Von der Arbeit aus habe ich mich beim Carlsen-Verlag als Buchhändler angemeldet und dafür Worte für die Ewigkeit bekommen. Das Buch erscheint erst am 1. September und ich bin schon sehr gespannt darauf. So wirklich Erwartungen hab ich an das Buch bisher nicht.

Ich war ja eigentlich schon recht großer Fan der Mortal Instruments-Reihe. Für mich war nach Band 3 zwar irgendwie die Luft raus, aber Cassandra Clare und ihren Schreibstil vergöttere ich trotzdem noch. Deshalb wollte ich auch schon lange mal Clockwork Angel lesen. Eigentlich in der Taschenbuch-Ausgabe, weil ich die veränderten Cover einfach überhaupt nicht mag, aber jetzt ist es leider irgendwie doch die Hardcover-Ausgabe geworden.

Anima habe ich zur Zeit der Leipziger Buchmesse in einer Buchhandlung gesehen und der Klappentext hat mich sofort angesprochen. Ich verspreche mir recht viel von dem Buch, auch etwas in die düsterere Richtung. Ich hoffe sehr, dass es so sein wird, wie ich es mir vorstelle ♥



Amber to Ashes ist ein Rezensionsexemplar, das ich wegen einer Kollegin angefragt habe. Sie ist von dem Buch zwar nicht wirklich begeistert, aber sie hat mich sehr neugierig darauf gemacht. Und da ich momentan einfach leichte Lektüre mit Liebe, Erotik und so weiter brauche (anders geht es momentan einfach nicht), ist die Lektüre doch perfekt gewählt.

Hach ja, Tinderella hab ich in der Arbeit entdeckt und ich finde den Titel ja sehr lustig. Klappentext klingt ebenfalls interessant, deshalb bin ich schon sehr gespannt darauf. Ich hoffe, es wird so witzig, wie ich es mir vorstelle. Angefangen hab ich auch schon, aber bisher nur ein paar Seiten.

Ich bin ja großer Fan von Susan Elizabeth Phillips. Und deshalb bin ich natürlich schon in vielen Buchhandlungen neben meiner Phillips auf die Carly Phillips gestoßen. Bisher hab ich nie groß darüber nachgedacht, die Bücher von ihr zu lesen, aber eine Kollegin von mir meinte, dass ihre Bücher der von SEP sehr ähnlich wären. Deshalb (und wegen den neuen schicken Covern) will ich dem ersten Band der Dare to love-Reihe eine Chance geben.



Ja, ich gebe es zu. Hier haben wir mal wieder zwei Exemplare des typischen Coverkaufs. Aber es sind auch wirklich hübsche Cover!
Frühstück mit den Borgias habe ich schon bei meinem ersten Schöne Cover-Post erwähnt und da schon gesagt, dass ich es gerne lesen würde. Deshalb darf ich es jetzt auch mein Eigen nennen und werde es hoffentlich bald lesen.

Diese wunderschöne Ausgabe von Jane Eyre wollte ich schon lange haben und da ich nun im Schreibnacht-Forum in einer Buchgruppe bin und wir nächsten Monat diesen tollen Klassiker lesen wollen, hab ich sie mir endlich zugelegt. Hach, ich liebe sie! ♥



Und natürlich wieder in der Arbeit habe ich diese wunderschönen Bücher entdeckt. Ich weiß, ich sollte mich wohl dafür schämen, aber ich habe bisher noch nie Der kleine Prinz gelesen und wenn doch, kann ich mich nicht daran erinnern. Um das nachzuholen, habe ich mir diese tolle Pup Up-Ausgabe geholt. Sie ist wirklich fantastisch!

Und ebenfalls wunderschön ist auch Das Handbuch der schönsten Fabeln und Weisheitsgeschichten, das so toll golden schimmert. Die Ilustrationen im Inneren sind unglaublich schön und ich freue mich schon darauf, alle darin enthaltenen Fabeln zu erkunden.
Zu beiden Büchern wird es natürlich noch einen extra Beitrag geben ;)



Anfang des Monats ist mir klargeworden, dass ich nicht so viel lesen kann, wie ich gerne würde. Und weil ich in der Arbeit nun mal in viele unterschiedliche Richtungen beraten muss, muss ich auch über Bücher Bescheid wissen, die ich nicht unbedingt lesen würde. Deshalb höre ich sie lieber. Und weil ich nun mal IMMER und bei ALLEM übertreiben muss, hab ich mir gleich mal Millionen Hörbücher zugelegt.

Die Känguru-Chroniken möchte ich hören, weil eine Kollegin (mal wieder) so begeistert davon gesprochen hat. Die Bücher sollen schon sehr lustig sein, die Hörbücher aber noch viel besser. Deshalb freue ich mich schon sehr darauf, sie zu hören.

Bei After Passion hat mich die Neugier gepackt. Ich will wissen, warum so viele so begeistert davon sind. Aber weil ich es nicht lesen möchte, höre ich es mir an. Ich hab sogar schon damit angefangen, aber bisher bin ich nicht wirklich begeistert. Die Gründe erfahrt ihr dann in der Rezension, die hoffentlich irgendwann bald kommt.

Ich bin zwar gar nicht mehr lange in der Krimi-Abteilung, aber natürlich hab ich das erst gehört, nachdem ich mich voll mit Krimis zugeschaufelt habe. Aus diesem Grund hab ich auch die Hörbücher zu Todesurteil und Ich schweige für dich als Rezensionsexemplar angefragt. Ich bin gespannt, wie sie mir gefallen werden.



Und dann kommen wir zu den eBooks. Das sind nämlich auch ganz schön viele.
Sweet Seventeen ist ein Rezensionsexemplar, das ich von der lieben Autorin auf unglaublich sympathische Art angeboten bekommen habe. Es ist ein Kurzroman, weshalb ich ihn auch schon durchgelesen habe. Die Rezension dazu gibt es voraussichtlich am 11. Juli auf meinem Blog zu lesen :)

Upside Down hat mich spontan angesprochen, obwohl ich ja nicht unbedingt ein großer Fan bin New Adult-Romanen bin. Es hat mir auch ganz gut gefallen, obwohl es ein paar Mankos gab. Die Rezension dazu findet ihr hier.

Mein Currently Reading ist ebenfalls erst diesen Monat bei mir eingetroffen. Flower hat mich angesprochen, weil es nach einer süßen, leichten Jugendlektüre klang. Das ist es auch und eigentlich gefällt es mir recht gut, auch wenn es viele Klischees beinhaltet. Ich hoffe, dass ich morgen damit fertig werde und die Rezension am Montag hochladen kann :)

Die vierte Braut und Arya & Finn sind Rezensionsexemplare vom Drachenmond Verlag. Ersteres wollte ich schon lange mal lesen und ich freue mich sehr darauf. Von letzterem habe ich bisher viel gehört, weshalb ich sehr neugierig darauf bin.

Die Buchspringer, Infernale und Young Elites sind Leseexemplare aus dem Loewe Verlag. Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie unbedingt ich Infernale lesen wollte und wie neidisch ich bei jeder Rezension war? Oh ja, jetzt kann ich es endlich selbst lesen! ♥


Kommentare:

  1. Hey Kate,

    da sind wirklich klasse Bücher bei dir eingezogen. Der kleine Prinz ist ein sehr schönes Buch, bei dem man sich einige schöne Sätze markieren kann.

    Von wem wird "Todesurteil" gelesen? Ich kenne ja die Bücher und fand die ersten beide Teile richtig klasse. Ich freu mich schon wahnsinnig auf den dritten Band.

    Viel Spaß mit den vielen schönen Büchern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      in dieser tollen Ausgabe werd ich wohl keine Sätze markieren :D Aber ich bin schon gespannt auf die Geschichte vom kleinen Prinzen ♥

      Wird von Arnd Hoffmann gelesen. Sagt mir allerdings gar nichts. Oh, dann bin ich ja sehr gespannt darauf :)

      Danke dir ♥

      Löschen