Rezension | Menschen lesen von Joe Navarro

6. Juni 2016 | |
mvg | Originaltitel: What every Body is saying
272 Seiten | Taschenbuch | 16,95€

Klappentext
Ein solches Buch über Körpersprache hat es noch nie gegeben: geschrieben von einem FBI-Agenten, dessen Aufgabe es 25 Jahre lang war, Spione, Mörder und Verbrecher anhand ihrer Körpersprache zu entlarven. Denn nur 20 Prozent unserer Kommunikation laufen über das gesprochene Wort. Wir kommunizieren also zu 80 Prozent nonverbal und unbewusst. Der international anerkannte Experte Joe Navarro erklärt exakt, wie man sein Gegenüber durchschaut, wie man Gefühle und Verhaltensweisen präzise entschlüsselt, Fallstricken ausweicht und souverän Körperhaltung und Mimik entlarvt, die in die Irre führen sollen. Von Kopf bis Fuß werden Gesten, Haltung und Mimik unter die Lupe genommen und nach dem neuesten Stand der Forschung analysiert.


Durch Serien wie Criminal Minds und Lie to me bin ich auf das Thema Körpersprache Aufmerksam geworden. Ich finde es sehr interessant, in Menschen lesen zu können, deshalb wollte ich mich in die Materie einlesen. Menschen lesen bietet dafür einen guten Einstieg.

In diesem Buch werden grundlegende Mimiken und Gesten erklärt. Was sie ausdrücken können, in welchen Formen und Varianten sie vorkommen können, für welche Situationen sie typisch sein können. Alles ist anschaulich erklärt an Alltagsbeispielen oder Beispielen aus Joe Navarros Leben und Zeit beim FBI.
Um das ganze noch deutlicher zu machen, sind für viele Gesichtsausdrücke oder Körperhaltungen Bilder ins Buch integriert.


Im Buch wird mehrmals erwähnt, dass man die Kunst der Körpersprache nicht nur durch Lesen dieses Buches erlernen kann, sondern dass es Zeit braucht und man vor allem das Gelesene bei anderen Menschen beobachten soll.
Das ist vielleicht ein klitzekleines "Manko" daran, aber wohl durchaus ein verständliches.



Menschen lesen bietet einen guten Einstieg in die Thematik Körpersprache. Durch das Buch wird man nicht gleich zu einem Profiling-Profi, aber man lernt Grundlegendes, das einem später sogar bei anderen Menschen auffällt und hilft, sie ein bisschen besser zu verstehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen