Sonntagsgeplauder #04 | Heimweh, Blogveränderungen, Gruseltober

23. Oktober 2016 | |

Hallöchen ihr Lieben,
wenn ihr diesen Beitrag lest, sitze ich gerade entweder beim Frühstück oder befinde mich schon auf dem Heimweg. Da ich übers Wochenende nicht zuhause bin, habe ich das Sonntagsgeplauder diesmal schon vorher vorbereitet. Aber dazu später mehr.


G e l e s e n

Beendet | Ich knall euch ab!
Letzte Woche hab ich schon ein bisschen zu diesem Buch geschrieben, weshalb ich gar nicht mehr besonders viel dazu sagen kann. Außer, dass es mir sehr gut gefallen hat. Es war unglaublich spannend und ist gegen Ende noch sehr dramatisch geworden.
Es ist anders verlaufen, als ich dachte. Und gerade in psychologischer Sicht ist die Entwicklung des Buches sehr interessant mitzuverfolgen.







Beendet | Heimweh nach dem Ort, an dem ich bin
In einem vergangenen Sonntagsgeplauder war dieses Buch bei den Neuzugängen dabei. Diese Woche habe ich begonnen, es zu lesen, und konnte es auch schon beenden.
Dieses Buch ist mal etwas anderes und vielleicht anfänglich ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber die Moral hinter dem ganzen ist wirklich toll!
Es geht um einen Autor, dem Plagiat vorgeworfen wird und deshalb resigniert, und eine sprechende Katze, die ihm nicht nur über diesen Kummer, sondern auch vergangenen Kummer hinweghilft.




Weitergelesen | Pharos
Vor einer Weile hab ich schon mal angefangen, Pharos zu lesen, habe es dann aber für ein anderes Buch unterbrochen. Jetzt möchte ich es weiterlesen und ich bin schon sehr gespannt darauf.
Nicht nur, weil ich das Buch schon lange lesen wollte und im Schreibnacht-Chat davon geschwärmt wird, sondern auch, weil eine Wanderbuch-Aktion der Autorin damit läuft. Und sobald es bei mir ankommt, soll ich tolle Stellen markieren und kommentieren. Direkt im Buch!
Irgendwie finde ich das sehr aufregend und ich bin gespannt, wie das wird.





L e s e l i s t e

Wie ihr oben sehen könnt, ist die Leseliste jetzt weiter in Arbeit. Und auch mit den Hörbüchern soll es weitergehen. Ich habe die nächste Woche nämlich ein paar Bastelarbeiten vor und wenn sich das nicht zum Hörbuchhören eignet, was dann?


N e u e s  v o m  B l o g

Es gibt ein paar klitzekleine, große Neuigkeiten, was Kates Bücherregal betrifft. Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, vielleicht auch nicht. Gaaanz oben in der Menüleiste ist nämlich ein neues Bobbelchen hinzukommen. Ja richtig, Kates Bücherregal gibt es jetzt auch auf Facebook. Hier könnt ihr euch ein bisschen umsehen. Es ist noch nicht viel los auf der Seite, aber ab nächste Woche soll es so richtig losgehen.

Vergangene Woche habe ich entdeckt, dass ich auf der Seite des EdelElements Verlags zitiert wurde. Nämlich mit meiner Rezension zu Tausend Wellen fern. Ich hab mich unglaublich darüber gefreut! Mir ist klar, dass das nichts besonders Weltbewegendes ist. Aber für mich ist sowas irgendwie doch immer eine riesen Sache. Fühlt sich wie eine kleine Belohnung fürs rezensieren an. :)

Und dann habe ich gleich noch eine Verlinkung entdeckt. Auf dem Blog Lilienlicht bin ich nämlich bei den Lieblingsblogs aufgelistet. Noch so eine große Ehre und ich freue mich riesig darüber. Es ist toll zu hören, wenn ihr meinen Blog wirklich gerne lest. So gerne, dass er zu euren Lieblingsblogs gehört. Mehr wünscht man sich gar nicht ♥

Und dann noch eine etwas größere Neuerung. Ich habe nämlich mein Bewertungssystem verändert. Zum Anfang meiner Bloggerzeit habe ich in Sternen bewertet, wie es viele Blogger tun und wie es auf vielen Online-Plattformen der Fall ist. Da habe ich recht schnell gemerkt, dass ich mit diesem System nichts anfangen kann und habe zu Schulnoten gewechselt. Aber auch da ist mir seit Monaten aufgefallen, dass das System nicht zu mir passt. Dass die meisten Bücher Note 2 bekommen, es aber nichts über sie aussagt. Deshalb gibt es jetzt 5 grundlegende Bewertungskategorien:

  1. Highlight: Die Bücher, die mir herausragend gut gefallen haben.
  2. Ein Muss: Das sind Bücher, die mir gut gefallen haben und ich definitiv empfehlen kann.
  3. Ganz nett: In dieser Kategorie sind Bücher, die eine nette Geschichte haben, die mich aber nicht ganz umgehauen hat.
  4. Nicht mein Fall: Hier sind Bücher enthalten, die mir nicht gefallen haben und die ich deshalb auch nicht unbedingt empfehlen kann. (Mit der Bezeichnung bin ich noch nicht ganz zufrieden. Falls euch was besseres einfällt als "Nicht mein Fall", dann höre ich dankbar zu)
  5. Abgebrochen: Wie auch Highlight habe ich diese Kategorie beibehalten. Es geht um Bücher, die mich so wenig gepackt haben, dass ich sie abbrechen musste.
Ich hoffe, euch gefällt das neue System so. Ich hab die Rezensionen auf der Rezensions-Seite schon neu sortiert und bin sehr zufrieden mit den neuen Bewertungen. Es fühlt sich beinahe schon erleichternd an. Bei den Rezensionen stehen momentan noch Noten, aber auch das möchte ich nach und nach anpassen :)

Als nächstes möchte ich dann nur noch an den Rezensionen selbst arbeiten. Denn letztens habe ich eine der ersten Rezensionen auf diesem Blog durchgelesen und fand sie so viel besser als meine jetzigen Rezensionen. Ich bin mir nicht ganz sicher, woran es liegt, aber der erste Versuch ist, zum alten Schema (Handlung & Umsetzung, Charaktere, Schreibstil & Gestaltung) zurückzukehren. Falls das nichts bringt, werde ich mal weiterschauen.


U n d  s o n s t  s o ?

Wie in der Einleitung schon erwähnt, war ich dieses Wochenende nicht zuhause. Ich war gestern nämlich im Europapark. Jetzt fragt ihr euch sicher, wieso man bei solchem Wetter in einen Freizeitpark fährt. Aber die Horror Nights sind leider nur zu Halloween und deshalb mussten wir mit der herbstlichen Kälte leben. Ob es auszuhalten war und wie es denn überhaupt war, erfahrt ihr im nächsten Sonntagsgeplauder. Wenn ich mich nicht zu Tode gegruselt habe.

Und wenn wir schon beim Thema sind. Was meint ihr? Sollte man im Oktober Horrorromane lesen? Und wenn ja, welche? Ich habe den ganzen Monat überlegt und wollte eigentlich passend zu Halloween mal etwas gruseligeres lesen. Ich wusste nur leider nicht was. Habt ihr Tipps?

Eine neue Sucht hat mich ergriffen. Und zwar nicht die Seriensucht (die ist nach wie vor da), auch nicht die Buchsucht, sondern die Plants vs Zombies-Sucht. Das Spiel hab ich vor langem ständig gespielt, dann hat die Sucht nachgelassen und jetzt ist sie wieder da. Mal sehen, wie lange sie bleibt. Wahrscheinlich bis ich alle Level durchhab :D


E n t d e c k t

Bei Miss Cherry hab ich ein tolles Tutorial entdeckt, das für mich und meinen Blog zwar nicht infrage kommt, aber ja vielleicht für euch. Es geht darum, die Beiträge eines Labels wie eine Galerie aussehen. Früher wäre ich unglaublich dankbar für diesen Beitrag gewesen, aber mittlerweile passt es nicht mehr ganz zu mir und meinem Design.

Ich höre immer wieder, dass manche Menschen gerne mehr auf englisch lesen würden, sich manche Romane aber einfach nicht zutrauen. Bei Books, Histories and Secrets wurden ein paar englische Bücher für Einsteiger vorgestellt. Und da sind wirklich ein paar tolle Books dabei.

Achtung, Achtung, Harry Potter-Fans! Denn bei Mary gibt es demnächst eine Harry Potter-Themenwoche. Sie startet morgen und da ist bestimmt was für euch dabei. Schaut also unbedingt vorbei! :)

Und zu guter Letzt hat Denise eine Herbst-Bucketlist erstellt. Bei den meisten Punkten kann ich mich nur anschließen und vielleicht könnt ihr euch ja auch ein paar Vorhaben davon abschauen.

Kommentare:

  1. Hey Kate,
    'Ich knall euch ab' steht schon gefühlte Ewigkeiten auf meiner Wunschliste, aber ich komm ja irgendwie zu nix^^
    Aber umso mehr hab ich mich darüber gefreut, dass das Buch bei dir gut abgeschnitten hat. Wird es eine ausführliche Rezension geben?

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      ich kenn das mit den Wunschliste-Büchern nur zu gut. Irgendwie kauft man dann doch immer was anderes.
      Ja, es ist eine ausführliche Rezension geplant. Ich bin mir nur noch nicht sicher, wie genau ich das machen soll :D Wahrscheinlich kommt sie Montag online :)

      Liebste Grüße ♥

      Löschen