Sonntagsgeplauder #09 | Neuer Header, Autoren-Blogger, Arbeitsstress

27. November 2016 | |

Hallöchen ihr Lieben,
diese Woche ist gar nicht besonders viel passiert, weshalb es auch nicht viel zu erzählen gibt. Die Arbeit hat mich wieder voll im Griff und gerade kurz vor Weihnachten ist es in der Buchhandlung teilweise natürlich ein klein wenig stressig. Und auch ich muss noch ein paar Geschenke fertig machen, aber ich hoffe, das wird besser :)


G e l e s e n

Beendet | Der letzte Stern
Zumindest hoffe ich, dass ich das Buch mittlerweile beendet habe, aber eigentlich habe ich da gar keinen Zweifel dran. Ich habe diesen Beitrag nämlich schon Donnerstagabend vorgeschrieben, weil die Wochenenden bei mir immer sehr voll sind, dadurch, dass ich samstags arbeiten muss.
Mir fehlen aber nur noch ungefähr 50 Seiten, weshalb das zu schaffen sein sollte. Wenn ja, dann seht ihr morgen eh die Rezension ;)
Das Buch gefällt mir nach wie vor sehr und ich liebe Yanceys Schreibstil immer mehr! Ich frage mich allerdings, wie das Ende, das ja eigentlich ziemlich gewaltig sein müsste, weil noch so viel passieren muss, in diese 50 Seiten passen soll. Ich bin sehr gespannt darauf.



L e s e l i s t e

Das mit der Leseliste wird diesen Monat definitiv nichts mehr. Ich hab nämlich schon wieder völlig andere Prioritäten gesetzt. In der Hinsicht bin ich manchmal wirklich schlimm.



N e u e s  v o n  m i r

Habt ihr schon meinen neuen Header gesehen? Ich hatte schon lange vor, den Blog ein bisschen winterfest zu machen. Was so viel bedeutet, dass ich alle Rezensionen dem neuen Bewertungssystem anpassen wollte (Check!) und den Blog ein bisschen winterlich gestalten wollte. Da mein Design ja eher schlicht ist und mir das gut so gefällt, wollte ich nicht viel daran ändern.
Deshalb sind es nur ein paar Geschenke auf dem Header geworden, aber ich finde es sehr süß.

Vor ungefähr einer oder zwei Wochen hat Laura Labas (ja, die Laura Labas, deren Buch auf meiner Leseliste steht und darauf wartet, gelesen zu werden) auf Facebook einen Aufruf gestartet und nach Bloggern gesucht. Ich hab mich darauf gemeldet und wurde tatsächlich ausgewählt! Ich kann es kaum fassen!
Ich bin jetzt also offizielle Laura Labas-Bloggerin, was bedeutet, dass ich euch viele Neuigkeiten ganz frisch berichten kann (hauptsächlich auf Twitter und Facebook). Ich bin gespannt, was diese Zusammenarbeit noch so bringt :)




N e u z u g ä n g e

Der Neuzugang heute hat direkt mit der letzten Neuigkeit zu tun. Ich habe nämlich noch kein Buch von Laura Labas gelesen und wollte daran schon längst etwas ändern. Ich hab mich also direkt für die Leserunde von ihr beworben und das eBook dabei gewonnen. Die Leserunde ging am Freitag los und genaueres werde ich euch dann wohl nächste Woche berichten.
Ich bin sehr gespannt auf das Buch!


Der letzte Stern



E n t d e c k t

Anfang der Woche habe ich einen tollen Beitrag auf Bücherfantasien entdeckt. Es geht darum, warum Tagebuch schreiben so toll ist. Ich selbst bin ja großer Fan davon, halte es zwar nicht immer ein, auch wirklich täglich Tagebuch zu schreiben (in letzter Zeit lasse ich das extreeeeeem schleifen), aber ich finde es toll, Ereignisse so in Erinnerung zu halten.

Als nächstes habe ich eine Aufzählung von Blogger-Adventskalendern bei Carolin von coralinart gefunden. Ich liebe Adventskalender und da sind wirklich ein paar tolle Sachen dabei (zum Beispiel ein DIY-Adventskalender).

Und auch auf Sternenbrise wurde ein Adventskalender vorgestellt, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Es sind tolle Blogger dabei und sieht sehr vielversprechend aus :)

Auf Selection Books gab es mal wieder einen Beitrag zu 12 Bücher - 12 Meinungen. Ich finde diese Posts immer toll, weil sie in kurzen Sätzen die Meinungen zu 12 Büchern wiedergeben und man nicht unbedingt die ganze Rezension durchlesen muss, außer man möchte genaueres erfahren.

Auf Schreibwahnsinn wurden 10 Geschenke für Buchliebhaber und Autoren vorgestellt und es sind wirklich ein paar Schätzchen dabei! Falls ihr also noch ein Geschenk für euren Lieblingsbücherwurm sucht, schaut da unbedingt mal vorbei!

Und zu guter Letzt hat Ally auf ihrem Blog loudwords die "Keine Zeit"-Ausrede durchleuchtet. Dadurch ist mir erst so richtig bewusst geworden, wie selbstverständlich ich die Ausrede nutze und es noch nicht einmal merke. Bringt einen definitiv zum Nachdenken!

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum Autorenbloggerdasein :) Und dein neuer Header ist wirklich süß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ♥ Und nochmal danke, ich finde ihn auch so toll! ♥

      Löschen