Monatsrückblick | Januar 2017

1. Februar 2017 | |

Hallöchen ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zum ersten Monatsrückblick im neuen Jahr. Und diesmal gibt es über viele Bücher zu berichten :)
Denn im Dezember gab es aus Zeitgründen keinen Rückblick (ist das überhaupt aufgefallen?) und deshalb müssen auch zwei der Dezember-Bücher in den Januar rutschen. Ich hoffe, das nehmt ihr mir nicht übel.



Top & Flop des Monats
Top
Das Top-Buch diesen Monat ist ganz klar Nichts wünsche ich mir mehr, weil es mich emotional berührt hat und ich die Charaktere ganz toll fand.


Flop

Kein richtiger Flop, aber dennoch eine Enttäuschung war Ein Mann für alle Nächte, wegen den vielen Klischees und der teilweise nicht mitreißenden Handlung.
Schönstes Cover


Den Platz des schönsten Covers teilen sich diesmal Mondprinzessin und Ich wollte nur, dass du noch weißt .... Ich denke, das "warum" ist klar ;)






Was ich alles gelesen habe...



Mondprinzessin von Ava Reed besonders schön
Bei Mondprinzessin war ich tatsächlich von Anfang an etwas zwiegespalten. Die Idee an sich finde ich großartig. Der Schreibstil ist jugendlich und lässt sich flüssig lesen, obwohl er nicht ganz meins war. Insgesamt gab es an dem Buch einiges, was mich ein bisschen gestört hat, aber es hat dennoch gefesselt. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und es hat mich aus der Leseflaute gezogen.
Es ist schön, bezaubernd, ein klein wenig klischeehaft, aber mit tollen Charakteren und auch etwas Tragik.

frigid von Jennifer L. Armentrout schöne Geschichte
Armentrout liebe ich seid er Obsidian-Reihe abgöttisch, Aber schon der erste Band von Dark Elements konnte mich nicht mehr so extrem begeistern und leider ist es mir mit frigid nicht besser gegangen - ganz im Gegenteil!
Von dem Buch habe ich mir eine winterliche New Adult-Geschichte erwartet, die kitschig sein würde, heiß und einfach schön. Leider war sie extrem klischeebeladen, die Charaktere für mich nicht 100% stimmig und der Antagonist eher unnötig.


Young Elites von Marie Lu schöne Geschichte

Young Elites gehört zu den wenigen Büchern, die schon vor dem Erscheinen unglaublich gehypt werden. Der Klappentext klingt auch sehr vielversprechend und an sich hat mir die Handlung gut gefallen. Es ist spannend von Anfang an und das, obwohl mich Geschichten mit Intrigen und Co. nicht immer fesseln können.
Was mich an dem Buch gestört hat, waren die Charaktere, weil sie ungewöhnlich grausam waren. Besonders die Protagonistin.

Ein Mann für alle Nächte von Rachel Gibson schöne Geschichte
Zuerst muss ich sagen, dass meine Erwartungen an diese Erfolgs-/Liebesgeschichte wohl etwas daneben gingen. Denn das Buch hat sich dann doch etwas in eine andere Richtung entwickelt und die Spannung blieb so aus. Die Charaktere waren sympathisch, aber nichts neues und die Wendungen waren nicht alle überraschend - eher im Gegenteil.


Nichts wünsche ich mir mehr von Lena Hach Rezension folgt am 06.02.2017

Dieses Buch ist das allererste Highlight im Jahr 2017. Es ist emotional ergreifend, spannend von Anfang an und macht einfach unglaublich viel Spaß. Man kämpft sich mit der Protagonistin durch jede einzelne Emotion, ob Trauer, Glück, Hoffnungslosigkeit oder Freude.
Das Buch reißt einen mit und lässt einen nicht mehr los!

Ich wollte nur, dass du noch weißt ... von Emily Trunko Rezension folgt am 13.02.17
Ebenfalls ein Buch, das einen emotional berührt. Diese Briefe, die nie wirklich verschickt wurden und die die Welt nun doch sieht, sind so wunderschön, lustig, traurig, herzzerreißend, magisch. Man kann nicht in Worte fassen, was dieses Buch mit einem macht.




Monatsfazit

Gelesene Bücher: 6
Gelesene Seiten: 1722
Gelesene Seiten/Tag: 55
Meist abgegebene Bewertung: schöne Geschichte
Angefangene Reihen: 2 | Fortgeführte Reihen: / | Beendete Reihen: | Einzelbände: 4





Neuzugänge

Diesen Monat gab es kaum Neuzugänge. Nämlich nur vier: Ein Mann für alle Nächte, Die Terranauten, Was auch immer geschieht und Liebe ist wie Drachensteigen.



Top 3 Posts diesen Monat
3) Schreiblaunen #07

Hier solltet ihr unbedingt mal vorbeischauen: Mein Bullet Journal



Und damit wünsche ich euch einen
sonnigen (hoffentlich) Start in den Februar 


Kommentare:

  1. Hallo du! :)
    Ich will wirklich nicht stören, dennoch möchte ich darauf aufmerksam machen und dich ♥-lich einladen, da ich diesen Samstag (04.02) nach langer Zeit wieder eine Lesenacht auf meinem Blog veranstalte und ich mich sehr freuen würde wenn du teilnehmen würdest und mit dabei wärst ♥
    Wenn du magst kannst du ja mal hier klicken: ♥ Klick ♥
    Alles Liebe! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      ich hatte leider keine Zeit, aber danke für die Einladung. Beim nächsten Mal wieder :)

      Liebste Grüße ♥

      Löschen